NFP auch bei sehr unregelmäßiger Periode sicher?

4 Antworten

Auch bei unregelmäßigen Zyklen ist NFP anwendbar. Bei dieser Methode ist der Vorteil ja, dass nicht von der Blutung aus gerechnet wird, sondern die entsprechenden Zeichen des Körpers ausgewertet werden. Es ist also völlig egal, wie lang die Zyklen sind, solange du richtig auswertest.

Nein, bei sehr unregelmäßiger Periode ist NFP nicht so eine gute Idee. Der Punkt bei NFP ist es ja, anhand verschiedener Parameter (Basaltemperatur, Schleimbeobachtung, Urinkontrolle) abzuschätzen, wann der nächste Eisprung ist. Das geht schlecht, wenn man keine regelmäßige Periode hat...

Irgendwie sind beide vorangegangenen Antworten richtig. Es ist zwar möglich, wenn du alle Zeichen richtig erkennst und deutest - aber es ist wahrscheinlich sehr schwierig bei so unregelmäßigen Perioden! Und sicher ist es ja nur, wenn man alles korrekt auswerten kann. Vielleicht sprichst du mal mit deinem FA, ob es eine gute Idee ist oder ob man zb mit der Pille nicht auch einfach mehr Regelmäßigkeit in die Sache bringen kann. Im ersten Jahr der Verhütung mit NFP soll man ja eh noch auf Kondome oä Vertrauen, da man die Zeichen des Körpers erst einmal kennenlernen und deuten können muss. Gerade bei unregelmäßigem Zyklus natürlich besonders schwierig...

Bryophyllum Globuli & Ovaria Globuli WALA

Hallo Zusammen!!

Ich sag direkt mal was Sache ist. Also. Wenn man nicht genau weiß wann der Eisprung war und dann nach Eisprung Kalender gegangen ist & man hat Bryophyllum Globuli eingenommen, OBWOHL der eisprung vielleicht noch gar nicht da war, was könnte möglicher weise als nebenwirkung oder was könnte überhaupt passieren?

(Periode in März ausgeblieben! deswegen unregelmäßiger Zyklus. NICHT SCHWANGER)!

& noch eine Frage!

Was passiert, wenn man eine Überdosis 20 Gramm (also alles auf einmal) von einen der beiden eingenommen hat??!

Ich weiß, dass ihr keine Ärzte seid. Es ist nur ne Frage. und dafür ist die Community da. Frage ist nur an diejenigen gestellt, die damit Erfahrung haben!

Danke schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Liegt bei mir eine Gelbkörperschwäche vor?

Hallo ihr Lieben, Ich habe ein bisschen sorge.

Ich mache nun schon seit 11 Zyklen erfolgreich NFP.

Direkt nach erfolgreicher Auswertung des letzten Zyklus bekam ich meine Periode und die Tempi sank. Nach der Periode stieg sie aber weider auf 36,7. Das ist auch durchaus immer normal bei mir gewesen. Spätestens am dritten Tag ist sie dann aber immer auf circa 36,5 gesunken.

Dieses mal blieb sie aber oben und an zwei Tagen ist sie sogar auf 37,25 gestiegen... dies habe ich auf die Aufregung beim Hochzeitskleidkauf geschoben.

Was mich beunruhigt ist auch, dass meine brüste so schmerzen. Jetzt hab ich nen ss test gemacht, weil mir das keine ruhe ließ, obwohl ich das eigentlich ausschließen kann. Hatte wie üblich meine Periode und eigentlich keinen ungeschützten Sex. Auch in der unfruchtbaren zeit "verhüte" ich durch coitus interruptus. Trotzdem bin ich verunsichert.

Jetzt kommt noch hinzu, dass ich seit gestern Schmierblutung habe.

Kann das eine Gelbkörperschwäche sein?

Als Bild habe ich den Zyklus beigefügt.

Vielen Dank an alle.

...zur Frage

Eisprung erst am 20. Zyklustag?

Hallo!

Vor einigen Monaten habe ich meine Pille abgesetzt, seitdem verhüte ich mit nfp. Mein Zyklus ist meistens 28 Tage lang und mein Eisprung ist immer am 20. Zyklustag. Kann das überhaupt sein, dass nur so eine kurze Zeit zwischen ES und Periode liegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?