NewYork oder Miami?

3 Antworten

Was für eine Schule wird das dann sein? Schließlich haben die Amis in der Regel komplett Juni, Juli und August Sommerferien.

Wirst du bei Gasteltern sein? Gehen deine Eltern mit? Wie lange wird das sein?

Mehr zu sehen gibt es auf jeden Fall in New York. Miami besteht meines Erachtens hauptsächlich aus Strand und schicken Bars was aber nicht für 14-jährige in Frage kommt.

Genau, The big Apple is where the buzz is. Miami ist langweilig, voller Shopping Malls, wo ganze Geschwader alte Leute die Zeit totschlagen. Auf alle Fälle NY!

2

...und für 14jährige ist die Fortbewegung auch einfacher, zu Fuß und per öffentlichen Nahverkehr lässt sich NYC perfekt erkunden. In Miami brauch man ein Auto

2

Ich werde dort in eine Summerschool für einen Monate gehen. In Miami würde ich beobachte Gasteltern leben und bei NewYork in einem internat. Ich glaube ich wäre eher für Gasteltern, da man dann einfach immer jemanden hat zum kommunizieren falls etwas ist oder so. Bei dem Internat muss ich dann irgendjemanden von der Argentur aus Deutschland anrufen, damit der einen Personal in Amerika bescheid sagt usw.

0

Kennst du beide Städte nicht, ist die Erfahrung doch ohnehin neu. Wieso willst du jetzt unbedingt eine fremde Meinung einholen?

Mit dieser Einstellung wirst du in USA ohnehin auf die Nase fallen.

Warum bist du so negativ. Der FS ist erst 14, und ich finde es gut, dass er/sie sich hier erkundigt, um zu einer guten Entscheidung zu kommen.

Was meinst du "mit dieser Einstellung"? Aus den vier Zeilen kannst du wohl schwerlich eine Einstellung ablesen. Und wenn, dann eine positive, denn schließlich ist der Besuch einer Schule während den Sommerferien freiwillig.

0

New York.

Was möchtest Du wissen?