Newton Verfahren in Matlab programmieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Du kannst auch in MATLAB Arrays nutzen. In der MATLAB-Sprache heißen die Dinger dann zwar Vektoren, sind aber im Grunde per default erstmal einfach double Arrays. Zugriff geschieht mit name(index), wobei MATLAB anders als die meisten Programmiersprachen mit dem Index 1 beginnt

2. Am sinnvollsten wäre hier vermutlich für dich der Differenzenquotient mit hinreichend kleinem h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?