Newsletter Eintragung Kurs Teilnehmer?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In Deutschland gilt das sogenannte Double-Opt-In Verfahren bei der Einsammlung von E-Mail Adressen. Du brauchst die ausdrückliche Genehmigung einer Person um ihm eine werbende E-Mail schicken zu dürfen. Diese musst du ggf. auch belegen können, deswegen reicht es vermutlich nicht aus, einfach alle Teilnehmer zu bitten dir ihre E-Mail Adresse zu geben.

Ich würde eine Landingpage im Netz einrichten, wo sich alle Teilnehmer mit ihrer E-Mail Adresse anmelden können. Wenn du dann die Vorlage eines größeren Newsletter Anbieter nutzt (ich nutzt z.B. Mailchimp) dann kannst du nichts falsch machen. Die Anbieter bieten meist Vorlagen mit Double-Opt-In an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?