New York oder LA Style, was macht es aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die New Yorker lieben zwei Farben. Schwarz und Schwarz. Gut im Sommer auch in Kombination mit weiß und beige. Designer und Kollektionen: Helmut Lang, Theory Kenneth Cole Eileen Fischer Die Kalifornier sind aufgrund von mehr Sonne und Strandleben etwas anders drauf, farbenfroher. Ed Hardy war so eine Marke.

New York-er ziehen sich meistens sehr eintönig an. Schwarz, grau und/oder weiß. Oft schauen sie leicht 'verschlossen' aus. 

In Los Angeles dagegen sind die meisten farbenfroher angezogen. Sportlich und trendy.

ABER in beiden Städten gibt es auch viele Leute, die sich nicht an diese 'Stylingregeln' halten. Sprich, auch in NYC findest du Menschen, die aussehen als kämen sie vom Karneval und in auch in L.A ist jede Stylerichtung vertreten.

Meiner Meinung und Erfahrung nach:

New York: Modern, eintönig + viel Schmuck

Los Angeles: Farbig (helle Farben), sportlich

Was möchtest Du wissen?