New York - Gute aber günstige Hotels

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war über priceline.com im Hotel 41, in der 41st Street Nähe Times Square. Da haben wir 2003 $ 65 bezahlt plus jeweils $ 10 für Frühstück.

Bei priceline.com kann man sich quasi Hotelzimmer "ersteigern". Man kauft zwar "Die Katze im Sack", weiß nicht in welches Hotel, aber man bekommt immer Hotels in guten Lagen.

Da Hotels in New York City vergleichsweise teuer sind, ist es womöglich ratsam auch in der Umgebung zu schauen, in New Jersey gibt es beispielsweise einige Hotels in der Nähe der Metropole, die mit Bus recht gut angebunden sind und nur ein Bruchteil kosten, beispielsweise in Hasbrouck Heights, Jersey City, Meadowlands, Rutherford, die üblichen Holiday Inn, Quality Inn, Best Western, Mariott, und andere Ketten eben.

Die haben den Vorteil, dass man falls man zwischendurch mit dem Auto auch mal die Umgebung erkunden möchte, kostenlos parken kann, mal zu einem großen Einkaufszentrum fahren kann (Garden State Plaza in New Jersey ist toll und riesig), keinen Maut bezahlen braucht und nicht im fürchterlichen Stadtverkehr von NYC zurecht kommen muss. Nachteil ist natürlich, dass man täglich in oder aus der Stadt fahren muss mittels Bus oder Taxi oder Limousinentransfer, und da dann etwas Zeit verbraucht. Da muss man sich entscheiden, was einem lieber ist.

Google nach The White House of New York Hotel. Bill und Hillary haben da auch mal genächtigt.

Was möchtest Du wissen?