Nervosität?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo NotYou96,

erstmal tief durchatmen. Ein paar tiefe, gleichmäßige Atemzüge haben bereits einen entspannenden Effekt.

Ich habe vor vielen Jahren das Autogene Training für mich entdeckt und mache es seitdem regelmäßig. Man kann es z. B. an Volkshochschulen in einem Kurs schnell und recht preisgünstig erlernen und profitiert dann den Rest seines Lebens davon. Ich kann es wirklich nur empfehlen.

Gute Erfahrungen habe ich zudem mit Mudras gemacht. Dazu gibt es ein tolles Buch von Gertrud Hirschi: 'Mudras, Yoga mit dem kleinen Finger'. Das Gute daran ist, man kann es auch immer mal zwischendurch machen, ohne Matte wie bei Yoga oder so. Sehr praktikabel im Alltag!

Tiefenentspannte Grüße

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NotYou96
27.04.2016, 12:28

danke für die tolle Antwort :)

1

Eigentlich nichts, denn für mich ist es wichtig, dass ich nervös bin, weil es einfach dazu gehört. Dann weiß ich, dass ich die Arbeit nicht auf die leichte Schulter nehme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NotYou96
27.04.2016, 12:12

danke für deine Antwort :)

0

Versuche die Durchblutung zu erhöhen. Das geht wenn du dich viel bewegst, also Sport machst. Z.b. mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren oder hinjoggen. Kannst auch im Pausenraum, ein paar Übungen machen,(Liegestütze, Kniebeugen usw.) Kaugummi kauen hilft auch gegen Nervosität. Tiefe Atemzüge helfen auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NotYou96
27.04.2016, 12:28

vielen dank für die Antwort :) denke ich werde es auch gleich mit Sport ausprobieren

0

Sport Sport Sport;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NotYou96
27.04.2016, 12:06

sehr gute idee

1

Was möchtest Du wissen?