Neviges quietschen beim leicht anfahren!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wird der Dichtkegel vom Hosenrohr zum Abgaskrümmer sein. Der Motor wechselt ständig zwischen "Last" und "keine Last" (Gas..., Gas weg) beim Standgas und schaukelt hin und her. Der Auspuff ist relativ steif aufgehängt (ist auch gut so) und macht die Bewegung nicht so sehr mit, also muß der Dichtkegel die Bewegung durch Reibung ausgleichen. Da er aber dabei verschleißt, wird er irgendwann glatt und fängt an zu quietschen (Metall auf Metall). Das passiert immer beim Lastwechsel. Du müßtest es auch hören, wenn du bei Tempo 50 im 3. Gang plötzlich vom Gas gehst und wieder kräftig Gas gibst (oft jedenfalls).

Die Halteschrauben und die Federn sollten besser mit gewechselt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bremse oder Keilriemen ... aber da musst Du die Musik schon derbe laut haben, wenn Du das nicht hörst ...

Fahr mal in die Werkstatt und lass es prüfen ... Bremsen müssen in Ordnung sein (logisch) und wenns der Keilriemen ist und Du lässt es nicht reparieren, dann hast Du demnächst eine defekte Lichtmaschine ... und dann wirds richtig teuer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fisher89
15.10.2011, 17:24

der Keilriemen wurde am 09.08.2011 gewechselt, denke daran liegt es nicht.

0

Ich vermute, dass dein Auto sich gegen seinen Fahrer wehren möchte - so wie du das beschreibst, was du damit machst.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von killerbee1
15.10.2011, 19:28

Lol ! Wie bist du eigentlich Goldfragant geworden? :-D

0

eventuell die bremsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?