Neuwagenkauf / Vorauszahlung / verzögerte Auslieferung

6 Antworten

Setze dem Händler eine verbindliche Frist für die Lieferung. Du kannst das Auto ja bereits mit Überführungsnummer abholen und in deine Garage stellen? Geht der Händler jetzt Pleite ist das Geld weg! Erst die Ware dann das Geld!

Das Rückfordern wird wohl nur dann gehen, wenn Du die Wandlung des Vertrags wegen Nichterfüllung verlangst. Die Zulassungsfähigkeit in D ist eine wesentliche Eigenschaft des Autos - und ist die nicht erfüllt, ist eben auch der Vertrag durch ihn nicht erfüllt.

Das solltest Du tun - und wenn auch nur als Theaterdonner, um ihm Beine zu machen - und ihm auch gleich mit einem Anwalt drohen. Das sollte wirken.

Das Auto bei Dir stehen zu haben, würde Dir auch im Fall einer Händlerinsolvenz nicht viel bringen, weil ja der Brief das Eigentum verkörpert - und den hat im Falle einer Pleite mit ziemlicher Sicherheit seine finanzierende Bank und die kann dann verlangen, dass Du ihr das Auto mit dem Hänger zurückbringst.

Guter Hinweis, allerdings existiert der Brief ja noch gar nicht, das ist ja die Krux. Was ist denn, wenn ich mir vom Autohaus bestätigen lasse, dass sich das Auto bereits in meinem Eigentum befindet? Wäre ein solches Dokument im Falle einer Insolvenz gerichtsverwertbar?

0
@Daytona81

Das könntest Du lediglich ihm um die Ohren hauen... was Dir aber nicht hilft, wenn er schon pleite ist.

Bei Insolvenzen von Autohäusern schlagen meist die finanzierenden Banken sehr schnell zu - und wenn es soweit ist, sind meist eben alle Autos bereits an Banken verpfändet worden. Dann kann es genau zu der Situation kommen, dass die Anzahlung des Kunden sich in der Insolvenzmasse des Unternehmens "auflöst", das Auto aber zwar für den Kunden bestimmt ist, ihm aber eben nicht gehört und genauso darin verschwindet.

Bei einigen Leuten ist das in Zahlung gegebene Auto auf dem Weg gleich noch mit verschwunden.

Du hängst jetzt mit maximalem Risiko bei seinem Unternehmen drin.

Deshalb ist es wohl taktisch das Klügste, jetzt lautstark wegen Nichterfüllung den Rückwärtsgang einzulegen - entweder muss er dann zügig das Geld rausrücken oder innerhalb kürzester Zeit den Brief für Dich besorgen. Damit verkürzt Du wenigstens die Dauer dieses Risikos.

0

Super und fundierte Antwort, tausend Dank!

0

eine zurückerstattung wird es auch nur geben wenn das vereinbart ist. du hättest nicht alles zahlen sollen.

Wow, das ging ja schnell, danke erst mal :))

Ich könnte mich ja auch selber ohrfeigen dafür, dass ich schon bezahlt habe... Aber das das Auto bereits beim Händler stand, wollte ich von meiner Seite aus keine weitere Verzögerung entstehen lassen.

Eine Zurückerstattung wurde nicht vereinbart, andererseits auch keine Vorauszahlung. Insofern hat doch das Autohaus keinen Anspruch auf den Kaufpreis. Ich würde zumindest gerne mit weiteren rechtlichen Schritten drohen, um ein wenig Druck auf den Kessel zu bringen... Wenn ich jedoch damit ins Leere laufe, bringt es ja auch nichts und ich erhöhe womöglich nur die Sturheit des Händlers, der seine Schäfchen (sprich: den erhaltenen Kaufpreis) schon im Trockenen hat. Ich werde das dumme Gefühl nicht los, dass das Auto längst in meiner Garage stehen würde, hätte ich nicht bereits gezahlt..

Nochmal herzlichen Dank für eure schnellen Antworten!

0

Gewährleistungsanpruch bei mangelhaften Reifen (Gebrauchtwagenkauf beim Händler)?

Guten Tag!

Ich habe im Januar einen Gebrauchtwagen bei einem Händler gekauft. Er wurde mit Winterrädern ausgeliefert, sowie einem Satz Sommerreifen. Als ich diese nun aufziehen ließ, wurde mir mitgeteilt, dass die Reifen innen abgefahren seien. Sie machen beim Fahren auch einen ziemlichen Krach. Habe ich hier gegen den Händler einen Gewährleistunganspruch?

...zur Frage

Retoure nach Holland

Hi, ich habe mir etwas bei einem Holländischen Händler gekauft.

Nun muss ich die Ware zurückschicken und es wir kein Retourenschein angeboten, der Wert liegt bei über 80 Euro. In Deutschland müsste ich die Kosten nicht tragen aber wie sieht es mit einem Versand in die Niederlande aus? Ich hätte mich da vielleicht vorher informieren sollen :(

Folgendes findet sich auf der Internetseite: "Bitte schreiben auf der Rechnung das Sie�eine Rückerstattung möchten. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen."

In den AGB´s steht nichts dazu.

Artikel 8. Reklamation und Haftung 8.1 Sie haben die Pflicht, die Artikel bei Lieferung auf eventuelle Mängel zu kontrollieren. Sollte der Artikel nicht den Anforderungen entsprechen, müssen Modaitalia.nl darüber so schnell wie möglich und auf jeden Fall innerhalb von sieben (7) Werktagen nach Erhalt der Lieferung, vorausgesetzt der Fehler/Mangel konnte sofort bemerkt werden, schriftlich und begründet in Kenntnis setzen 8.2 Falls Sie Artikel, warum auch immer, nicht annehmen möchten, haben Sie das Recht, die Artikel innerhalb von vierzehn (14) Werktagen nach Auslieferung Modaitalia.nl zurückzuschicken. Rücksendungen können in diesem Fall nur berücksichtigt werden, falls die Artikel in der Originalverpackung, unbenutzt und mit Karten versehen zurückgeschickt werden. Schicken Sie die Artikel frankiert an: Modaitalia.nl Smirnoffweg 4 7602 RC Almelo Niederlande Wenn retournierte Artikel von uns korrekt empfangen wurden, wird Modaitalia.nl den jeweiligen Betrag innerhalb von 30 Tagen auf Ihr Konto überweisen.

...zur Frage

Rücktritt autokauf geht ....?.?

Hallo.
Ich ware vor ca einen Monat beim vw autohaus und habe mir einen tiguan bestellt.. Ich wollte ein kredit aufnehmen. Nur jetzt fange ich eine neue Ausbildung an und kann es mir einfach nicht leisten... Ich habe Angst das ich 15% des kaufpreises zahlen muss.. Das wären 6000 Euro..
Denkt ihr ich kann. Mit dem Händler nochmal reden?
Er war echt freundlich und nett..

...zur Frage

iPhone kaputt Garantie oder Gewährleistung beanspruchen?

Hallo. Und zwar habe ich mir vor rund einem Jahr bei einem Drittanbieter bei Amazon ein iPhone bestellt. Mittlerweile funktioniert das Gerät jedoch nicht mehr einwandfrei und somit möchte ich das Gerät zurückschicken und entweder ein Ersatz oder eine Rückerstattung des Kaufpreises.

Jetzt hat mir der Drittanbieter lediglich angeboten das Gerät einzuschicken und reparieren zu lassen. Allerdings ist die Reparatur ja immer ein rotes Tuch. Und ich hatte auch ausdrücklich gesagt dass ich keine Reparatur möchte. Da man auf Apple Produkte ja leider nur 1 Jahr Garantie hat und dieses FAST abgelaufen ist muss der Händler mir gegenüber doch seine Gewährleistungspflicht erfüllen? Das heißt wenn das Gerät nicht einwandfrei funktioniert (und ich ja für ein einwandfrei funktionierendes Gerät bezahlt habe) muss er mir doch entweder das Gerät austauschen oder den Preis zurückerstatten? Oder liege ich da falsch? Denn wenn ich mich auf die Garantie vom Hersteller berufe so müsste ich mich da mit einer Reparatur (laut deren AGB) zufrieden geben.

Wenn mir jemand sagen könnte wie ich jetzt doch entweder ein neues Gerät bekomme oder den Kaufpreis zurückerstattet bekomme wäre das super!

Danke im voraus!

...zur Frage

Autokauf Betrug oder nicht?

Hallo wollte mir vor einer Woche ein Auto Finanzieren habe die Finanzierung jedoch stoniert da das Fahrzeug viel zu überteuert war und Mängel dran waren die mir der Händler nicht genannt hat ich habe dummerweise den Kaufvertrag unterschrieben jedoch den Darlehensvertrag stoniert als ich mit nem guten Kollegen beim Fahrzeug war das 2 mal hat der Händler mir gesagt es wurde ein Gutachten und TÜV schon erledigt jedoch war ein Bremslicht kaputt und der vordere rechte Reifen war auch kaputt wie kann dieser Wagen dann durch den tüv gekommen sein geht ja garnicht naja aufjedenfall ist der Darlehensvertrag stoniert.
Als ich den Verkäufer angerufen habe und ihm das sagte was ich vom Fahrzeug hielt ist der schon fast ausgerastet und wurde beleidigten (deutscher Händler) naja er meinte das er das Fahrzeug schon auf meinen Namen angemeldet hat das war ja auch mündlich besprochen ich hab ihm auch die Vollmacht dazu gegeben naja jetzt will der Händler Geld sehen muss ich das Zahlen oder nicht ?
Er meinte wenn nicht würde er gerichtlich dagegen eingehen

...zur Frage

Autokauf Händler Gewährleistung?

Hallo zusammen,

habe mir vor 2 Monaten einen Wagen bei einem Händler gekauft, nun sind mir bereits schon nach dem ersten Tag mängel aufgefallen die ich bei der Probefahrt nicht bemerkt habe. Jetzt kamen noch hier und da neue Dinge hinzu und ich wollte nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Händler fahren weil das 200Km sind. Jetzt habe ich den Händler mal angerufen wegen den Mängeln, Kauf war 2 Monate her und er meinte am Telefon dass z.B. der Seitenspiegel der bei höheren Geschwindigkeiten fast raus fällt (Halterung gebrochen) und ein kaputter Zigaretten Anzünder (hab ich beim Kauf nicht gesehen, wurde mir auch nicht mitgeteilt) dass ich die Schäden verursacht habe da ich mich SOFORT bei ihm zu melden haben muss wenn mir etwas auffällt. Stimmt das? Muss man sich unverzüglich bei dem Händler melden wenn einem etwas auffällt oder muss der Händler die ersten 6 Monate beweisen dass es beim Kauf noch heil war, auch wenn ich nicht sofort angerufen habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?