Neuwagen zurückgeben?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ein Widerrufsrecht von 14 Tagen gibt es nur bei Kaufverträgen nach dem Fernabsatzgeschäft, und auch dort würde er einen Neuwagen welchen er sich selbst konfiguriert hat und nach seinen Wünschen zusammengestellt wurde kein Widerrufsrecht haben.

Das ein neues Fahrzeug ungewohnt ist, ist klar, dass vergeht nach einer Woche, dein Kumpel soll mal nicht voreilig das Fahrzeug verkaufen.

Warum hat er vorher eigentlich keine Probefahrt gemacht mit einem Ausstellungsfahrzeug ? Man kauft doch kein Neufahrzeug ohne mal darin gesessen zu haben und sich informiert zu haben über die Ausstattungen und Funktionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Widerrufsrecht gibt es nur beim Haustür- und Fernabsatzgeschäft.

Er kann das Auto nur mit Verlust privat verkaufen oder bei einem Händler in Zahlung geben. Da verliert er viel Geld.

Mitleid gibt es keins von mir. Warum kauft man einen Neuwagen ohne ein solches Modell vorher Probe gefahren zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hermann50665
22.11.2016, 18:38

ja, die frage kann ich dir leider auch nicht beantworten. Er ist so einer, der (leider) immer zu schnell entscheidet, bevor er ausgiebig überlegt...

0

Es gibt kein Widerrufsrecht. Das gibt es nur bei Online-Käufen, Telefon-Käufen oder früher wenn man vom Katalog bestellte.

berechtigte Reklamationen müssen vom Verkäufer behoben werden. "Nicht klarkommen" ist keine berechtigte Reklamation. Man kann sich das Teil ja noch erklären lassn

Und am 17.11.2016 warst du es in einer Frage noch selbst und kein Kumpel!!


Guten Abend, habe mir einen Neuwagen gekauft


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonKing199
22.11.2016, 18:34

Naja man weiß doch dass "ein Kumpel" das internationale Codewort ist für "Hab Mist gebaut und es is mir zu peinlich das zuzugeben"... ;-)

6
Kommentar von hermann50665
22.11.2016, 18:36

wir haben uns gleichzeitig neue Autos gekauft, ich bin aber sehr zufrieden und frage in seinem Interesse, weil er kein Internet hat!

0

Nein, das Widerrufsrecht gilt da nicht.

Dass er den Wagen ständig abwürgt, liegt garantiert an ihm selbst. Und dass er sich ein Auto mit Touchscreen gekauft hat, ist auch seine Entscheidung. Über die Lautstärke könnte man noch diskutieren, aber das ist ja meist ne subjektive Sache. Ein Fachmann kann ihn da bestimmt unterstützen, ob das Auto ZU laut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Rücktrittsrecht hast du nur, wenn es ausdrücklich vereinbart wurde, es sich um einen Kauf im Fernabsatz handelt (z.B. Telefonisch, per Internet, per Fax), ein Haustürgeschäft war (beim Autokauf eher unüblich) oder das Auto finanziert oder geleast wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Kumpel soll sich erst mal intensiver mit dem Auto beschäftigen und nicht nach 2 Tagen aufgeben. Die heutige Elektronik und diese ganzen Assistenzsysteme sind nun mal ein bisschen komplizierter. Damit nicht klarkommen ist auch kein Rückgabegrund. Motor viel zu laut ist eine persönliche Empfindung. Motor ständig abwürgen ein persönliches Problem.

Ein 13.000,- Euro Auto ist sicher auch immer etwas lauter als ein 33.000,- Euro Auto. Liegt an der Verarbeitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Wertverlust ist schon eingetreten und nein, er hat KEIN Rücktrittsrecht vom Vertrag!

An die ganzen Schnick Schnacks (wieso kauft man sich sowas wenn man nicht klar kommt damit?! Das muss doch auffallen bei der Probefahrt?!) gewöhnt er sich ohnehin. Und wenn er nicht anfahren kann - dann ab auf einen leeren Parkplatz und üben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, gibt es nicht!

Widerruf gibt es im normalen Handel vor Ort eh nicht! 

Kein Händler wird ihm den ohne deutliche Abzüge abnehmen! 

Logisch, denn wenn die den wieder verkaufen wollen ist das 2. Hand Gebrauchtwagen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hermann50665
22.11.2016, 18:40

Und nur das allein "2. Hand Gebrauchtwagen" mindert schon so den Wert des Fahrzeuges? 

0

Neuwagen ohne Probefahrt? Nicht dein ernst oder??? :-O

Rückgaberecht gibt es gesetzlich nur bei Fernabsatz (Telefon oder Internetshopping). Im Laden ist das wenn dann immer freiwillig. Ich wage zu bezweifeln, dass er ne Chance hat, da mit den ersten km gleich mal locker 10-15% vom Wert weg sind.

Also nachfragen beim Händler, aber wenn er nein sagt, dann kann er ihn nur als Gebrauchtwagen verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das Rücktrittsrecht gibt es nur beim Fernabsatz. Da jedoch das Auto scheinbar Mängel hat die verschwiegen wurden hat er gute Chancen. Das er "nicht zurecht kommt" ist kein Grund weil er das schon bei der Probefahrt hätte merken können. Auto ist ja kein Deoroller den man mal so eben mitnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TorDerSchatten
22.11.2016, 18:33

Der Kumpel ist nur vorgeschoben. Der Fragesteller selbst hat das Problem, siehe seine frühere Frage.

4

Das Widerspruchsrecht gilt nur bei Onlinekauf.

Er wird sich an das neue Auto gewöhnen müssen oder das Auto mit Verlust weiterverkaufen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für einen Wagen hat er sich denn geholt und was hatte er vorher?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?