Neuwagen von Italien nach Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wichtigste, was du wissen musst: Du musst es mit italienischen Ausfuhr- oder Überführungskennzeichen fahren oder auf einem Anhänger. Vorher aber klären, ob die Überführungskennzeichen in Deutschland und Österreich (und/oder Schweiz, je nachdem welche Route du fährst) anerkannt werden. Keinesfalls darfst du das Auto vorher in Deutschland anmelden oder deutsche Überführungskennzeichen mitnehmen und in Italien anschrauben. Das gilt als Fernzulassung und ist nicht erlaubt.

Ansonsten: Innerhalb der EU gilt freier Warenverkehr, du musst also weder Zoll bezahlen noch das Auto in Deutschland  vom TÜV abnehmen lassen wie z.B. bei einem Import aus den USA. Du bekommst mit den italienischen Papieren bei der Zulassungsstelle neue, deutsche Papiere ausgehändigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst darauf achten das wichtigste Dokument vom Käufer ausgehändigt zu bekommen - das CoC.

Dieses ist dann bei der deutschen Zulassungsbehörde vorzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?