Neuwagen - Lack weist "Waschanlagen"-(ähnliche)-Schleifspuren auf - was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Peter, ich habe professionell mit der Qualitätssicherung von Fahrzeuglacken zu tun. Die von Dir beschriebenen Lackspuren (sogenannte Mikrokratzer) resultieren aus einer nicht fachgerecht durchgeführten Übergabeaufbereitung des Fahrzeugs. Je dunkler der Lack des Fahrzeugs ist, desto stärker fällt der Effekt ins Gewicht. Was man den Autohäusern zugute halten muss, sind allerdings mehrere Faktoren: 1. In den vergangenen Jahren sind die Lacke auf Neufahrzeugen immer dünner und empfindlicher geworden. Anderslautende Beschreibungen (z.B. kratzfesterer Klarlack etc.) sind eher Aussagen aus dem Marketing. Fakt ist: hier wird immer stärker eingespart. 2. Bereits nach der ersten Fahrzeugwäsche in der Waschstrasse (egal ob Bürste, Textil oder Fell) hast Du die von Dir bemängelten Effekte auf dem gesamten Fahrzeug gleichmäßig verteilt. In automatischen Anlagen gibt es weltweit keine Chance, diesen Effekt zu verhindern. Er kann allenfalls reduziert werden, indem man von Beginn an hochwertige Versiegelungsprodukte beim Profi auftragen lässt. Je nach Beanspruchung des Fahrzeugs ist die Lebensdauer der Versiegelung jedoch oft nicht länger als ein paar wenige Monate bestehend und belastet den Geldbeutel. Wie weit bei Dir ein Reklamationsgrund vorliegt, muss ggfls. ein Gutachter klären. Vorsicht vor einem 08/15 Aufbereiter, den man nun eventuell an Deinen Lack lässt: da wird dann möglicherweise mehr von Deinem wertvollen Coating abgetragen als es der Sache angemessen ist. Viel Erfolg! blitz

1

Hallo blitz,

vielen Dank für die klaren Aussagen. So ähnlich hatte ich mir das auch bereits gedacht (nicht fachgerechte Übergabeaufbereitung).

Mein Vorteil ist nun, dass ich die Spuren bereits bei der Übergabe gesehen habe (trotz recht dunklen Wetters) und dies bereits im Übergabeprotokoll vermerkt ist. Auf meinen Hinweis, dass dies nach Waschanlage aussehe, kam die Aussage des Händlers "Wir haben keine Waschanlage"...ich hatte ja auch nicht gesagt, dass es bei ihm passiert ist...

Der weitere Vorteil scheint nun, dass auch die "Lackiererei", die mir der Händler noch als weiteres Bearbeitungsangebot gemacht hat zu dem Autohaus gehört - somit bleibts "in der rechtlich gleichen Familie" und keiner kann nachher auf einen Anderen verweisen.

Ich werde nunmehr wohl mal das Angebot annehmen und mir auch genau anschauen, was der mit meinem Auto macht...es ist kein kleines Autohaus, daher bin ich zunächst mal guter Dinge, dass das eben nicht eine 08/15-Aufbereitung ist...

Vielen Dank!

Peter

0

NAja, ich habs nicht gesehen, aber ich denke da sollten in im Neuwagen keine Spuren im Lack sein - wenn der Händler das ander sehen würde, dann hätte er auch keinen Versuch mit der Politur gemacht.Außerdem: Wenn man die Schrammen NICHT mit Politur wegbekommt müssen die schon ziemlich übel sein, ich habe schon "halbe Beulen" aus Mietwagen poliert...

1

Also würdest Du auch durchaus nochmal den Versuch mit der "richtigen" Bearbeitung des Lacks wählen, bevor ich das evtl. einem Gutachter übergeben würde...

0
33
@Peterchen1972

NEIN! Wenn der Händler das nicht selbst in den Griff kriegt würde ich die Finger von lassen, das würde den weiteren Streit nur komplizieren. Der Händler soll zusehen dass der Lack 1a in Ordnung kommt - sonst hättest Du ja auch für viel weniger Geld einen Jahreswagen kaufen können...

0
1
@peterpawlow

Ja, da scheinen wir uns miss zu verstehen - der Händler hat eine eigene Lackiererei, so dass das schon dazu gehört, dass er das "selbst" in den Griff bekommt.

Ich werde selbstverständlich keinen Dritten ins Boot ziehen/ziehen lassen, mit dem sich nachher fröhliches Ping-Pong spielen lässt, nach dem Motto "Ich wars nicht, er wars..."

Insofern habe ich den Händler am Haken und lasse ihn dort auch nicht weg!

0

Kann das Getriebe einen Schaden bekommen, wenn die Kupplung wirklich heruntergefahren ist und was bedeutet es wenn das Motoröl etwas flüssiger ist als normal?

Könnte das auf ein Getriebesschaden hindeuten?

...zur Frage

Nach Fahrerflucht Anzeige fallen lassen bzw. nicht aussagen und den Schaden privat klären?

Ich hatte vor ca 1 Monat einen Autounfall, bei dem mein Wagen von einem anderen Wagen gerammt wurde. Dieser fuhr dann ganz normal weiter und reagierte nicht auf meine Zeichen stehenzubleiben. Die Verfolgung endete nach ca 1,5 Stunden, als ein Polizeiauto zur Hilfe kam. Der Fahrer sagte, er habe nichts vom Unfall mitbekommen, um sich später zu verteidigen sagte er, dass ich ihn angefahren habe, was völlig absurd ist. Naja, jetzt habe ich einen Brief von der Polizei erhalten, in dem ich die Chance erhalte als Zeuge gegen den Fahrer auszusagen. Es wird gegen ihn wegen Fahrerflucht ermittelt. Der Schaden an meinem Auto ist kein großer (habe sowieso ein älteres Auto). Ich war noch nicht beim Gutachter aber mein Vater meinte es würden 100-500 Euro für mich rausspringen. Der Fahrer ist auf seinen Führerschein angewiesen, da er als Lieferant einer Bäckerei tätig ist. Ich möchte nicht schuld daran sein, dass er seinen Job verliert (ich habe gelesen, dass man für Fahrerflucht 3-6 Monate Fahrverbot bekommt) und wegen den paar 100 Euros möchte ich nicht, dass ein anderer seinen Job verliert und im schlimmsten Fall nicht mehr seine Familie ernähren kann. Ich habe mich dazu entschieden, nicht auszusagen bei der Polizei bzw. zu sagen, ich hätte es privat mit ihm geklärt und er habe mir versichert, dass er nichts vom Unfall mitbekommen habe, damit er der Strafe entgeht (ich bin der einzige Zeuge in dem Fall) Kann ich es mit seiner Versicherung klären, ohne dass die Polizei weiter ermittelt? Also dass die Polizei das Verfahren gegen ihn einstellt, ich aber trotzdem das Geld für den Schaden erhalte?

...zur Frage

Bester Insekten Entferner für Neuwagen?

Hallo Leute,

Bin auf der Suche nach einen Guten Insekten Entferner fürs Auto. Ich habe bereits im Internet dannach gesucht aber ich will lieber mal Leute fragen die es bereits getestet haben oder sich damit auskennen.

Welcher ist am besten bzw. welchen könnt ihr mir Empfehlen ? Gibt es für Neuwagen eventuell andere Reiniger die den Lack nicht zu stark angreifen ?

Lg

...zur Frage

Probleme mit Bremsgeräuschen bei Kia Rio

Habe mir vor einem halben Jahr einen neuen Kia Rio gekauft. Bereits nach 2 Monaten gingen dann Bremsgeräusche los, wie bei Flugrost. Mein Auto steht in der Garage, schon nach 10 Stunden treten die kratzenden Geräusche beim bremsen wieder auf, dauert so 10 Minuten- immer wieder bremsen-dann sind sie weg. Auf Anfrage beim Händler wude ich mit der Aussage es handle sich um Flugrost abgespeist. Aber kann das nach wenigen Stunden Stehzeit bei einem Neuwagen sein??

wer weis Rat oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Bin Fahranfänger! Kann mir wer eine günstige Versicherung empfehlen?

Hey Leute,

ich bin 19 Jahre alt und habe seit knapp 2 Wochen meinen Führerschein :).Mein Vater hat im Internet einen super geilen, gebrauchten Fiat Punto mit Rally Streifen gefunden, welcher er bereits vor Ort angeschaut hat und es auch schon zum Kauf kam. Noch steht der Wagen beim Händler, aber wir holen ihn Ende der Woche ab. Jetzt suche ich noch eine gute und günstige KFZ-Versicherung. Wie gesagt ich bin Fahranfänger und derzeit in Ausbildung. Eine Versicherung mit über meinen Vater ist leider nicht möglich, da auf ihn bereits zwei Autos angemeldet sind, daher suche ich eine günstige Versicherung, welche möglichst viele Dinge mitbeinhaltet. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps und Empfehlungen bezgl. einer Versicherung geben.

Gruß, immerAmStart

...zur Frage

Kleiner Lackschaden am Auto

Hallo! Bin mit der Tür meines roten Autos ganz leicht gegen die Tür eines Arbeitskollegen gekommen (weißes Auto). Sein Auto hat er zum Überfluss erst seit zwo Wochen. Er will jetzt zum Audi-Händler fahren und das einschätzen lassen. Da ich letztes Jahr bereits einen kleinen Unfall hatte, mag ich es gerne ohne Versicherung klären, bin nun aber etwas ängstlich dass irgendwer draus Kapital schlagen will... Ich habe Fotos vom Schaden gemacht und auch mal hier angehängt. Es ist "nur" Lack von mir auf seinem Lack auf der Beifahrerseite, hintere Tür. Es ist kein Kratzer und keine Beule. Die Fläche umfasst ca. 1 x 0,5 cm. Eher ein Tick kleiner. Ich hoffe man kann das einfach wegpolieren....

Was meint ihr, kann an das so nach Beschreibung etwas einschätzen? Auf was sollte ich jetzt achten? Habt ihr Erfahrungen mit sowas gemacht?

Danke im Voraus für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?