Neuwagen, Rost nach einem Jahr - Garantiefall?

...komplette Frage anzeigen Rost am Rad - (Auto, KFZ, Garantie)

6 Antworten

Hallole zusammen

Rost und da muß man Unterscheiden was im Vetrag steht sollte bei einem Neuwagen oder Jahreswagen nicht vorkommen doch da gibt es durchaus Ausnahmen.

Die Bremscheibe bzw die Reibbelagfläche wird im normalen Betriebszustand mehrere hundert Grad heis bei manchen Herstellern spricht man sogar bei 400 Grad an der Reibfläche von einer kalten Bremse.. Da die allgemeine temperaturbeständigkeit von Farben oder Lacken aber sehr begrenzt ist und hier an die technisch bezahlbare leistungsfähigkeit stoßen gehören Dinge wie die auf dem Bild ersichtliche Bremsscheibe nicht dazu. Diese Bremsscheibe gilt als Verschleißteil die nicht unter die Garantieleistungsverpflichtung fallen und wird im Fahrzeugleben häuffiger erneuert.

Die Garantieleistungen beziehen sich entweder auf Durchrostung wie es in den meisten Verträgen geschrieben steht oder massiver rostbefall infolge fehlenden korrosionsschutz am Unterboden sprich Schädigung tragender Teile. Häuffiger kam es schon zu erfolglosen Gerichtsverfahren weil eben Anrostungen keine Durchrostungen sind und auch das ist klar deffiniert. ( wird im Zweifelsfall vom gerichtlich bestellten Gutachter festgestellt )

Im Gegenzug sind die Hersteller durchaus entgegenkommend wenn es um rostbefall an Karrosserieteilen kommt und regeln das sehr kulant weil man sich den guten Namen nicht beschmutzen will.

Ein anderes extrem war ein Kunde der seinen neuen Wagern unbewusst an einer Güllegrube geparkt hatte und nach bereits 8-9 Monaten erheblichen Rostbefall an der betroffenen Fahrzeugseite feststellen mußte.. Diese Garantieleistung wurde bei der dritten ersetzten Türe abgelehnt weil der Verursacher sein Fahrzeug ätzenden Säuren ausgesetzt hatte was schon fast an Vorsatz grenzt.. Die ersten beiden Türen wurden problemlos bezahlt und den Kunde von seinem festgestellten Fehlverhalten informiert. war übrigends ein Audi 100 .. schon lange her.. Ich habe aus dem Grund soweit ausgeholt um dieses auch für Laihen verständlicher zu machen.. hoffe geholfen zu haben... joachim

Das ist kein Garantiefall! Ist ganz normal dass da bei den Bremsscheiben sich Rost bildet! Ich hab noch kein Auto gesehen bei dem sich dort kein Rost entwickelt. Würde mich sehr wundern wenn das unter Garantie fällt... Beeinträchtigt die Leistung vom Auto ja kein bisschen.

dass wird unter "fugrost" fallen, ausserdem haben sich die hersteller abgesichert: die garantie greift nur beim rost von innen nach aussen. also, keine garantieleistung.

Ist zwar unschön, aber als Garantiefall würde ich das nicht bezeichnen. Fahr doch einfach mal zu deinem Audi-Händler und stelle ihm diese Frage. Vielleicht hast Du ja Glück.

das ist kein mangel. das ist etwas rost an den bremsscheiben. das passiert bei fast jedem auto.

Was möchtest Du wissen?