Neutrik Klinkenstecker, lohnt es sich so viel Geld auszugeben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,ich würde den teuren vorziehen.Die Verarbeitung ist wesentlich besser und stabiler.War 13 Jahre als Mischer in meiner Band tätig.Habe alle XLR-Stecker und Buchsen nur von Neutrik an den Kabeln gelötet nachdem die billigen dauernd nen Wackelkontakt hatten.Auch sind die Trittsicher.Das war noch zu DM Zeiten,damals hat ein Stecker auch schon an die 10 DM gekostet.

..ist zwar morgen aufn Tag 1 Jahr her,aber trotzdem danke fürs Sternchen!-:)

0

Im Eifer des Gefechts steigt man schon schnell mal auf einen Stecker, z.b. weil der nette Kollege die Gitarre ausgestöpselt hat :-)

Da lohnt es sich sehr schnell, wenn das Steckergehäuse aus Metall ist und der Knickschutz auch als solcher wirkt.

..genauso isset! -:)

0

es gibt einen qualitätsunterschied.

wenn du keine hoche erwartung hast, das es ewig hält, kaufst du günstig

Nein, das lohnt sich nicht. Der einzige Vorteil ist die bessere Verarbeitung, aber wenn die Stecker vernünftig behandelt werden sind die genauso gut.

Hier ist eine gute Seite, die erklärt warum Kabel nicht zwangsläufig teuer sein müssen. http://www.elektronikinfo.de/audio/audiokabel.htm

0
@Hilfsbereit2011

Aber wieso werden dann trotzdem so viel von den teuren Steckern verkauft?

Ich kenne einen Typen, der sein gesamtes Mischpult damit ausgerüstet hat (48 Kanäle mit Insert und Aux Send / Return, insgesamt hat er wohl 180 Stecker davon verwendet, auch für die externen Geräte)

0

leider null Punkte ...

0

Hilfsbereit2011, dann hast Du keine Ahnung.

0

Was möchtest Du wissen?