Neutralisation Lauge und Säure :)

2 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man das mutwillig macht setzt man den Säureschutz des Magens ausser Kraft und fängt sich dann leichter eine bakterielle Darminfektion ein. Die meisten Bakterien fallen aber den Verdauungssäften im Darm zum Opfer. Es gehört also schon etwas Pech dazu. Ausserdem wird die Eiweissverdauung im Magen gestört. Ich rate daher davon ab, ständig große Mengen Kreide zu essen, wie es manche anscheinend tun. Es ist auf jeden Fall ungesund.

Höchstwahrscheinlich wird der durch Neutralisation verlorengegangene Säureanteil vom Körper ersetzt.


lunte10  25.02.2012, 12:12

Hier mal noch ein kleiner Hinweis aus Wikipädia "Calciumcarbonat selbst ist in reinem Wasser kaum löslich" du mußt also eher Wasserkalkpampe trinken als in Wasser gelösten Kalk. Könnte mit Bauchschmerzen und Übergeben enden.

0
basti600  27.02.2012, 18:07
@lunte10

naja , das ist ja das gleiche wie wenn man Sodbrennen hat, da nimmt man bullrichsalz( natriumhydrogenkarbonat) das neutralisiert zu einem Teil die magensäure. Aber halt nicht ganz. Also müsstest du erstmal Magensäure irgendwo besorgen, und solange Salztabletten reintun bis der Teststreifen grün gelb wird, dann ist es neutral

0