Neutraler Aufwand/Erträge und betriebliche Aufwendungen/Erträge Unterschiede?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Neutrale Aufwendungen/Erträge ist ein Sammelbegriff. Im wesentlichen fallen darunter:

Betriebsfremde Aufwendungen/Erträge. Das sind Aufwendungen/Erträge, die nichts mit dem eingetragenen Betriebszweck zu tun haben (zum Beispiel Spenden, Mieteinnahmen (außer bei einer Immobilienfirma natürlich)).

Außerordentliche Aufwendungen/Erträge. Das sind Aufwendungen/Erträge, die zwar im normalen Geschäftsbetrieb entstanden sind, aber normalerweise nur einmalig auftreten (zum Beispiel Schadensfälle, Verlust aus Grundstücksverkäufen, Aufwendungen für einen Sozialplan)

Periodenfremde Aufwendungen/Erträge. Dabei geht es um Aufwendungen/Erträge, die zwar im normalen Geschäftsbetrieb entstanden sind, aber einer anderen Periode zuzurechnen sind (Beispiel Steuernachzahlungen)

Sonstige neutrale Aufwendungen/Erträge (zum Beispiel Kursgewinne/-verluste).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

betriebliche Aufwendungen/Erträge:

diese Aufwendungen und Erträge ergeben sich aus der Tätigkeit des Betriebs zum Betriebszweck. Beispiel: Autoreparaturwerkstatt hat Einnahmen aus Reparaturen und als Ausgaben die Löhne der Mechatroniker.

neutrale Aufwendungen/Erträge

Aufwendungen und Erträge, die nicht auf dem Betriebszweck beruhen. Beispiel: Der Werkstattbesitzer erlaubt dem Nachbarn sein Wohnmobil über Winter hinter der Werkstatt abzustellen und bekommt dafür etwas Geld und Aufwendungen wären z. B. Verluste aus der Währungsumrechnung, wenn ein Kunde mit britischen Pfund gezahlt hat, weil er keine Euros hatte. Die wurden ihm besser angerechnet, als man es später bei der Bankeinzahlung verrechnet bekam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?