Neutral-Clear oder UV Filter?

4 Antworten

solche filter dienen ja einfach nur dazu das keine kratzer reinkommen ins eigentliche objektiv. durch einen uv filter werden deine bilder ja auch nicht besser. er unterdrückt gewisse effekte die ich zb noch nie hatte, egal ob mit oder ohne uv filter. kauf dir einfach irgendwas

Ein Neutral-Clear-Filter als "Schutz" vor einem Objektiv ist etwa so sinnvoll wie eine entspiegeltes Brillenglas mit Tesafilm zu bekleben. Das mag ja vor Kratzern schützen, aber man sieht dadurch schlechter :-O

Ein UV-.Filter macht allenfalls im Hochgebirge oder prallen Sonnenstrand überhaupt *etwas * Sinn - die Farbverschiebung kann man aber auch, zumal sie selbst mit Filter immer noch (geringer) vorhanden ist, ausfiltern.

Merke: Jedes noch so gute Filter schmälert die optischen Eigenschaften des Objektives schlicht durch weitere Glas-Luft-Fläche.

Außer Polfilter oder Farbfilter kommt mir nichts vor die Linse - gegen Schäden an der Frontlinse hilft vorsichtiger Umgang und eine Gegenlichtblende auch -O

G imager761

Jeder Filter macht sich negativ bei der Lichtstärke bemerkbar. Mir reicht als Schutz die Gegenlichtblende (auch Streulicht-Blende manchmal genannt).

Was möchtest Du wissen?