Neustart mit dem Ex?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallöchen

Wenn Ihr Beide die Trennung bereut habt,dann steht eigentlich Eurer wieder entdecken Liebe nichts mehr im Wege!

Ihr könnt das nur herausfinden,ob der zweite Versuch auch so gut verläuft,indem es von beiden Seiten her ernst gemeint ist, und von Herzen kommt

Ich wünsche Euch auf diesem Wege alles erdenklich Gute

Man sagt ja immer...Halte fest,was Du liebst

Ich danke dir .....Schön ,das ich helfen konnte

0

Man sagt über aufgewärmte Beziehungen, dass es ist, wie wenn man ein Buch zweimal liest: Es scheint gut zu sein, aber man kennt bereits das Ende.

Das sind aber nur Sprüche und was spricht dagegen eine schöne Zeit zu haben. Niemand hat eine Glaskugel und kann sagen, was daraus wird. Leb einfach im Hier und Jetzt und wenn es sich Hier und Jetzt gut anfühlt dann versuch es solange zu genießen, wie es eben dauert.

Ob es hält oder nicht, hängt davon ab wie viel ihr beide (!) hinein investiert. Keine Beziehung hält alleine durch Liebe, das reicht eine zeit lang. Irgendwann muss mehr Substanz dahinter und ihr werdet ja sehen, ob ihr euch zusammen eine Zukunft aufbauen könnt oder ob irgendwann jeder seinen eigenen Weg gehen möchte.

Alles Gute!

Lass Dich nicht von Anderen davon abhalten Deinen Gefühlen zu folgen. Sprüche wie "Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch" sind Bockmist, denn was aus Euch werden kann, das könnt ihr nur SELBST herausfinden!

Ich spreche hier aus Erfahrung, denn in den ersten 5 Jahren meiner Beziehung (bei deren Beginn ich 17 war) hatten wir 4x Schluss (2x habe ich, 2x sie Schluss gemacht). Die längste Pause dauerte 6 Monate in der wir jeweils auch mit anderen Partnern experimentiert und in verschiedenen Städten gelebt haben. Irgendwann haben wir dann erkannt, dass wir doch zusammengehören - das ist inzwischen über 30 Jahre her und wir sind immer noch zusammen glücklich, haben einen Familie gegründet und zwei tolle Kinder!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Das ist richtig schön!!!!

1

Wieso sind viele Frauen nach einer Beziehung auf Rache b.z.w Rachsüchtig?

Habt ihr sowas auch schon erlebt ? Das eure Ex-Freundin nach einer Trennung anfing und veruscht hat eurer Leben zu zerstören ? ich habe das so Empfunden das Frauen auch ziemlich Hinterhältig vor gehen können ? Stimmt das auch bei Euch ?

...zur Frage

Hoffnung, den Ex zurückzubekommen, loswerden

Eigentlich ist Hoffnung ja was Gutes. Aber ich habe immer noch die Hoffnung meinen Ex-Freund zurückzubekommen, weil er gesagt hat, dass es vielleicht wieder etwas wird, wenn es ihm besser geht (in vielleicht einem halben oder einem Jahr!). Diese Hoffnung möchte ich jetzt los werden, es war zwar echt schön mit ihm, aber wenn ich jetzt so lange Hoffnung in mir trage und es nach einem Jahr eben doch nichts wird, bin ich umso deprimierter und verzweifelter. Wie schaffe ich es zwar mit ihm befreundet zu sein (was wir im Moment sind) aber NICHT mehr an eine Beziehung mit ihm oder ähnliches (küssen, kuscheln,Sex,...) zu denken?

...zur Frage

Wie wecke ich Gefühle in meiner Ex Freundin?

Guten Abend. Ich bin 16 Jahre alt (sie 17) und hatte eine 6 monatige Beziehung. Ich geb mal ein paar Infos zur Beziehung: -Wir standen uns sehr nahe, haben uns alles gesagt, permanent geschrieben und so oft es ging was unternommen -wir wohnen weiter weg voneinander und sehen uns nicht im Alltag -haben schöne Erinnerungen zusammen und hatten strikte Zukunftspläne Infos zur Trennung: -sie war depressiv wegen schlechten Erfahrungen alter Freundschaften und fühlte sich einsam -sie hat Schluss gemacht, ganz plötzlich ohne Vorahnung, während einer ihrer 'down-phasen' -es hat mich fertig gemacht, dass sie mich nicht sehen will und keinen Kontakt wollte

Nach der Trennung: -wir haben wied angefangen zu schreiben und ich habe ihr gesagt dass ich noch was für sie empfinde (erste Fehler) -wir haben uns auf eine enge Freundschaft geeinigt aus der sich vielleicht ein Neuanfang in Form einer Beziehung entwickeln kann (zweiter Fehler) -war immer erreichbar und hab mich um ihre Probleme gekümmert (dritter Fehler) - über die Trennung gesprochen (vierter Fehler)

Zur Trennungsverarbeitung habe ich mich entschieden viel mit guten Freunden zu machen, darüber zu sprechen und mich abzulenken was gut funktioniert hat. Ich habe jetzt das Gefühl, dass es mir besser geht aber ich will trotzdem am liebsten sie! auch wenn ich mich auf andere Mädels einlassen kann. (war heute in der Stadt und habe geguckt welche ich mal ansprechen kann, es war aber keine interessante Person dabei, aber beim nächsten mal probiere ich es nochmal).

Ich habe mich mal informiert wie man seine Ex zurückbekommt und dazu gehört unter anderem vorzeitiger Kontaktabbruch damit sie mich vermissen kann (was sie bestimmt tut, weil ich 6 Monate lang immer da war und ihr bei Problemen geholfen habe und das jetzt niemand wirklich für sie tut denke ich).

Ich habe die letzten Tage auch Süße und sowas zu ihr geschrieben und ihr Komplimente gemacht und sie hat mir freundschaftliche Kusssmileys geschickt. Aber auf die Komplimente kam nix zurück.

Ich habe eingesehen, dass ich sie so nicht wieder bekomme und distanziere mich jetzt von ihr: Ich habe ihr geschrieben, dass Freunde bleiben nicht klappt und ich Zeit für mich brauche. Habe dabei nicht gesagt wie lang oder ob es ein Kontaktabbruch oder eine Pause ist, damit sie mich vermissen kann.

Ich denke das ist das richtige oder zumindest ein guter Ansatz... Ich habe mich entschlossen jetzt erstmal 1-2 Wochen viel zu unternehmen und mich gar nicht zu melden und wenn sie es tut verspätet zu antworten aber möchte dann nach der Pause wieder Kontakt aufbauen... erstmal sowas sagen wie: "wollen wir uns mal zusammen treffen?" und dann beim Treffen Gefühle aufzubauen aber aus der Friendzone draußen zu bleiben.

Nun meine Frage: Wie weiter machen, nachdem ich den Kontakt verminder. Wenn nichts mehr von ihr kommt aufgeben? Wie wecke ich wieder Gefühle in ihr?

Ich entschuldige mich für den Roman... gute Hilfe braucht gute Infos...

...zur Frage

trennung nach 2 monaten beziehung

Hallo,

Bei uns ging alles ziemlich schnell. Anfangs waren es nur Sms, darunter sehr heftige. Schon nach etwa einer Woche lockeres Treffen hat er mir seine Liebe gestanden. Ich wäre die Nadel im Heuhaufen, so eine wie mich hat er schon immer gesucht, so tief hat er noch nie für eine Frau empfunden usw... Ich war mir anfangs nicht so sicher. Wollte ihn aber auch nicht vor den Kopf stoßen und ihn nicht gleich wieder verlieren. Darum bin ich nach etwa 2 Wochen mit ihm bei ihm Zuhause ins Bett gegangen. War dies vielleicht zu früh? Ich habe dann auch gleich seine Eltern kennengelernt, die mich auf Anhieb mochten. Ich war fast jedes Wochenende bei ihnen. Auch seine Freunde lernte ich kennen.Und allen stellte er mich als seine Freundin vor. Ich muss dazu sagen, er hatte wohl vor mir noch nie eine feste Beziehung, nur Bett-Geschichten. Allmählich fing er an sich nicht mehr so zu melden wie am Anfang. Die SMS wurden deutlich weniger. Aber er trotzdem liebevoll und zärtlich wenn wir zusammen waren. Er liebte es mit mir zu kuscheln, und wir konnten über alles offen reden. Immer wieder sagte er wie sehr er sich in mich verliebt hatte. Aber fast vor einer Woche machte er Schluß. Es wäre zu früh für ihn für eine Beziehung, ich habe keine Schuld, ihm habe in der Beziehung nichts gefehlt. Er will nur Freundschaft. Ich habe den Kontakt dann abgebrochen. Was soll das denn?Was sagt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?