Neuronale Plastizität?

3 Antworten

Wenn keiner von euch die Frage richtig versteht, geht zu eurem Lehrer und sagt ihm das. Er soll es euch dann noch mal erklären. Dann kannst du dir die Antwort sicher selbst erarbeiten.

Alternativ kannst du aber auch mal die Bedeutung des Ausdrucks "neuronale Plastizität" googeln und schauen, was du damit anfangen kannst.

die Frage umgedacht , heißt deine Aufgabe etwa wie folgt :

Welchen Einfluss und mit welchen Methoden bzw. Verhaltensweisen können Eltern/ Lehrer usw. auf das Gehirn von Kindern Einfluss nehmen, um die 1 Millionen Milliarden (= eine 1 mit 15 Nullen !) Nervenzellen anders, neu oder gar nicht zu vernetzen bzw. neu zu strukturieren ?

Das kann und muss doch alles erst die Lehrkraft mit euch klären

- oder ihr sollt  vllt.  kreativ-phantastisch euer Vorverständnis zum Thema sagen ?

Nicht verzweifeln, das Thema ist aktuell und vermutlich pädagogisch revoutionär !

Meine Mutter wirft meine Geschenke weg?

Meine Mutter hatte vor einigen Tagen Geburtstag und als Geschenk hab ich überlegt ihr was persönlicheres zu schenken also habe ich angefangen 2 Monate vor ihrem Geburtstag ein Bild bzw Portrait zu malen . Das Bild hat mich sehr viel Mühe und Zeit gekostet und ich habe auch von vielen gute und ehrliche Rückmeldungen bekommen also das Bild war nicht schlecht oder hässlich . Als ich ihr das Bild überreicht habe schien sie jedoch wenig begeistert . Sie sagte nur „wow danke“ schien sich jedoch eher über die Geschenke meiner Schwester zu freuen (Parfüm und ein Gutschein) . Als ich heute nachhause kam habe ich das Bild in der Mülltonne gesehen . Ich habe ehrlich gesagt gar keine Worte für gefunden und wurde dann echt sauer . Ihre Begründung war dass ich ihr zum Geburtstag was anständiges schenken sollte und nicht wie ein Kindergarten Kind nur ein Bild ? Das hat sehr meine Gefühle verletzt und bin dann daraufhin rausgelaufen . Ich weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll... soll ich ihr einfach verzeihen und nicht weiter drüber denken ? Oder mit ihr reden? Ich weiß nicht genau ob das reden mit ihr geht weil sie sehr stur ist und immer nur aus ihrer Perspektive spricht ...

...zur Frage

Pädagogik/ PGW/ Psychologie in der Oberstufe

Hallo,

ich gehe im Moment in die 10. Klasse eines Gymnasiums in Hamburg.

Pädagogik und Psychologie hatte ich noch nie als Unterrichtsfach.

Nun möchte ich von euch wissen, was man so in der Oberstufe in Pädagogik/PGW/Psychologie alles so macht?!

Was ich auch wissen möchte, ob es euch Spaß gemacht hat in dem jeweiligem Fach, ob ihr findet dass man in dem Fach leicht eine gute Note erreichen kann und ob es viel auswendig zu lernen ist????

Mit ob man leicht eine gute Note erreichen kann meine ich: z.B. ist das bei mir in Religion, dass ich sehr interressiert bin und eigentlich nicht viel auswendig lernen muss oder großartig lernen muss, was aber z.B. in Bio nicht der Fall ist.

 

Hoffe jemand kann mir helfen  :)

...zur Frage

Fachabitur Pädagogik/Psychologie, reicht die Zeit?

Ich schreibe demnächst mein Fachabitur im Fach Pädagogik/Psychologie. Ich habe schon einige Prüfungen durchgemacht aber ich hatte immer das Gefühl, dass mir die 3 Stunden, die ich dann in der Prüfung habe nicht reichen. Hat jemand sein Fachabi in PP schon geschrieben und weiß ob die Zeit gut reicht um alle Aufgaben beantworten zu können?

Danke schon mal für die Antworten :)

...zur Frage

Schularbeit versäumt muss ich eine Prüfung machen?

Hallo, also ich habe die Mathe Schularbeit versäumt aber die andere gemacht. Kann mich der Lehrer zu einer Prüfung oder so zwingen?

...zur Frage

Mündliche Abiturprüfung in Pädagogik :S

Hey .. Am 25.5 habe ich meine mündliche Prüfung in dem Fach Pädagogik. Bin total nervös, weil ich nicht weiß was auf mich zu kommt & wie schwer es sein wird. Kann mir vielleicht jemand Klarheit verschaffen ????

...zur Frage

Was bedeutet Mündigkeit im pädagogischen Sinne?

Ich suche überall eine verständliche Definition.

Könnt ihr mir sagen was das bedeutet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?