Neurologie SEP-Untersuchung. Wer kann helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi. Die sicherste Diagnose ist immer noch durch eine Lumpalpunktion. Da wird etwas gehirnwasser aus dem Rückenmark abgezogen und das wird dann untersucht auf Eiweiße. MRT kann man nicht immer unbedingt sehen. Was für Symtome hast du denn? Autogurt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Mann hat MS und sagt das hieß früher wohl EEG. Es müssten 4000 sein und bei ihm fehlten etliche. Er weiß nicht mehr wieviel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nautilus68
01.12.2013, 19:41

Hallo, so ganz in das nicht richtig. SEPs sind bestimmte Potentiale die man mit Hilfe des EEGs auswertet. Das eine ist Teil des anderen...

0

Was möchtest Du wissen?