Neurologen Sehenstest?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen Sehtest machst du beim Neurologen garantiert nicht. 

Der macht sicher ein EEG, das ist die Untersuchung, bei der du solche Elektroden an den Kopf gepappt bekommst und die Arzthelferin dir immer sagt, wann du die Augen auf oder zu machen sollst.  - Das ist völlig harmlos und tut nicht weh. Du hast lediglich nachher dieses Gel in den Haaren und musst gleich, wenn du heim kommst, die Haare waschen ;o) .

Sonst kann er auch einen Ultraschall von der Halsschlagader machen oder Strom durch deinen Körper fließen lassen. 

Alles samt tut kein bisschen weh, brauchst keine Angst zu haben :o) .

Was er da heraus findet, wirst du sehen. Mann kann z.B. herausfinden, ob du Migräne hast, an Allergien leidest und andere Sachen.

Lass dich überraschen. Wichtig ist ja, dass das untersucht wird, damit man weiß, wie man dich behandeln muss. 

Alles Gute für Montag!

Der Neurologe kann auch den Sehnerv vermessen. Da wird eine Elektrode an den Hinterkopf geklebt. Du schaust danach auf einen Bildschirm mit Schachbrettmuster. Die Farben wechseln von hell zu dunkel. Das ist alles. Tut nicht weh.

Labke157 12.11.2016, 20:51

Genau das will er machen was sieht er da genau ? 

0
enibas1517 12.11.2016, 20:55
@Labke157

Ob  dein Sehnerv irgendwie verändert ist. Der tritt innen hinten am Auge aus. 

0

Was möchtest Du wissen?