Neurodermitis für immer?

15 Antworten

Ich hatte vom 17 bis zum 32 Lebensjahr Neurodermitis und zwar so heftig, daß ich oft nicht mal die Augen öffnen konnte weil die Lider total zerkratzt und vereitert waren. Am ganzen Körper war fast keine gesunde Stelle mehr. Die AHIT-Therapie (Eigenblut) hat ein wenig Linderung gebracht. Der Durchbruch kam mit der Schwangerschaft vor 8 Jahren. Seither habe ich ÜBERHAUPT NICHTS MEHR - ALLES KOMPLETT WEG BIS HEUTE. Ich hatte dann natürlich Angst vor der 2. Schwangerschaft, daß es wiederkommt. Aber ist weg, weg, weg, weg. FREU

habe gerade weiter unten gelesen, dass es um dein baby geht, meine tochter hatte es als baby auch ganz schlimm, sie war am ganzen körper offen und wir haben damals viel durchgemacht, aber kein einziger arzt konnte uns helfen und waren bei so vielen, deshalb hab ich mich dann selbst in die spur gemacht und "ermittelt". immer wieder bin ich auf eine sache gestoßen, kinder, die per ks zur welt kamen und kinder, die nicht gestillt wurden, hatten viel häufiger damit zu tun, weil sie den bakterienschub der mutter nicht mit abbekommen haben, auch leiden diese kinder oft unter koliken, auch das liegt oft daran, dass bakterien im darm fehlen. immer häufiger bin ich auf "mutaflor" dabei gestoßen. es sind völlig ungefährliche kolibakterien und ich hab sie bei meiner tochter ausprobiert, die wirkung war wahnsinn, schon nach der 1. behandlung mit 5xtäglich eine miniampulle, wurde es extrem besser und dann haben wir das noch 2 mal wiederholt und da war alles weg, sie wird jetzt bald 5 jahre alt und es kam nichts wieder. natürlich verzichten wir aber auch auf duftstoffe in der umgebung und auf chemikalien in den nahrungsmitteln, zum saubermachen benutze ich auch nur essigreiniger. kaliumpermanganat haben wir auch mit ins badewasser gemacht, ist auch ne gute sache.

Falls du das atopische Ekzem meinst Neurodermitis atopica, eine Art der Neurodermitis.. die andere wäre Neuroderitis circumscripta)dann ist es häufig so, das die Intensität der Krankheit mit zunehmendem Alter meist abnimmt und es verschwindet oft um das 30 Lebensjahr.....

Baby-Produkte gegen Neurodermitis (Erwachsene!)?

Hallo zusammen, meine Frage ist, welche Baby-Produkte gegen Neurodermitis gut für Erwachsene geeignet sind. Ich hab mich schlau gemacht und hab die Marken Doctor Duve und HIPP in die engere Auswahl genommen um meiner Mutter Pflegeprodukte gegen Neurodermitis zu kaufen. Meine Mutter kann allerdings Calendula also Ringelblumenextrakte etc nicht vertragen was in den meisten Neurodermitis Produkten enthalten ist. Jede Hilfe ist Willkommen, Danke im vorraus.

...zur Frage

Tipp bei Neurodermitis

Hat jemand nen Geheimtipp gegen Neurodermitis?

...zur Frage

Was tun bei langanhaltender Neurodermitis?

Hab seid ein paar Monate Neurodermitis am oberarm was tun????

...zur Frage

Akne und Neurodermitis

Hallo. Ich habe neurodermitis und leichte akne und ich habe gegen die akne eine salbe mit benzoylperoxid und für die neurodermitis eine cortison salbe. Kann ich beides auch gleichzeitig anwenden ?

...zur Frage

Wie lange sollte man eine Wunde mit Salbe behandeln?

Wie lange ist es sinnvoll eine Wunde mit Salbe zu behandeln? Oder wäre es besser eine Wunde einfach mit einem Pflaster abzudecken und in Ruhe heilen zu lassen? Kann Salbe auf der Wunde auch schaden? z.B. dadurch, dass die Kruste dauernd weich gehalten wird? Wie sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Neurodermitis am Oberschenkel?

Ich hatte vor 2 jahren Neurodermitis an meinem fuß bekommen und hab es geschafft es zu heilen und jz hab ich Neurodermitis an meinem oberen oberschenkel und schaffe es nicht es zu heilen hilfe bitte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?