Neurodermitis am Hinterkopf (Kopfhaut) behandeln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe das gleiche wie du .. Habe alles durch !!!! Habe vor kurzem den Hautarzt gewechselt . Dieser hat mit Baby bene geil verschrieben um die Krusten zu lösen . Hat ganz gut bekommst du aber nur auf privat Rezept .

Habe dann Betagalen emulsion verschrieben bekommen . Jaja alle schreien jetzt auf : CORTISON oh ja ... Jedoch für die Kopfhaut nicht schlecht da diese sehr dicke Haut hat. Bis jetzt hatte ich einen kleinen Schub . Jedoch solltest du mal einen Allergie Test machen . Neurodermitis auf der Kopfhaut können durch Allergien ausgelöst werden . War am Mittwoch beim Hautarzt und habe einen Allergie Test gemacht . Bin gegen Pollen allergisch und gegen Gräser . Benutze seit 2 Tage cetirizin und der Juckreiz ist weg . Meine Kopfhaut ist fast wieder normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab head and shoulders classic clean genommen...hat sehr gut geholfen (ich hatte es mehr im Bart, aber weg ist es seit dem)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?