neurodermitis -kann ich trozdem mit meiner tochter ins schwimmbad?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo!

Ich habe auch Neurodermitis und das Schwimmbad bekam mir immer erstaunlich gut, allerdings ist es Pficht danach sich einzucremen! NUN ABER! Die meisten Schwimmbäder chloren nicht, es sind nur Chlor-Verbindungen (Chlorbleiche)! NaCl ist ja auch nur eine Verbindung die wir Kochsalz nennen! Neurodermitis verschlimmert sich bei den meisten durch Bakterien (MRSA Multiresistente), vielleicht ist es sogar ratsam, in Schwimmbädern zu gehen die mit Natriumhypochlorit desinfizieren. Ich badete heute zum ersten mal mit Natriumhypochlorit (zu Hause) da ich seit 1,5 Jahren unter einer Superinfektion leide.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,621451,00.html

Es gibt viele gute Erfahrungsberichte, einfach Google'en.

Ein Schwimmbad richt auch NICHT nach CHLORGAS (ist def. tötlich)!

Die desinfektion mit Natriumhypochlorit ist nicht dem Chlor zu verdanken, sondern den enthaltenen Sauerstoffradikalen!

Was mein Baden in Chlorbleiche angeht, halte ich euch auf dem Laufenden.

Gruß, Guido

Xxjacky24xX 11.04.2012, 08:39

vielen Dank Guido für die hilfreiche Antwort, und den andern natürlich auch hat mir sehr geholfen, bin ohne Probleme mit meiner süssen schwimmen gewesen hab sie später gründlich geduscht und mit Neuroderm eingecremt ging echt gut, sie hatte keinen Juckreiz oder anderes gehabt und der post von guido werde ich auch mal testen zumal ich mit dem kinerarzt darüber gesprochen habe was er dazu häl,t vlt hlft das ja wirklich ansonsten habe ic mir jetzt für meine Tochter Totes Meer Salz geholt hilft auch echt gut, danke euch allen nochmal für die reichen infos wiegesagt hat irt sehr geholfe in meiner unsicherheit xD lg jacky

0

Hi ich hatte auch lange Zeit Neurodermitis und das ziemlich schlimm. Zu deiner Frage generell würde ich sagen, dass warmes Wasser bei Neurodermitis schlecht ist (war zumindest bei mir so). wenn du allerdings von Freibädern sprichst, würde ich sagen, dass es ok ist, wenn die Haut sich momentan in einer guten Phase befindet, dabei ist es allerdings sehr wichtig, dass sie sich sofort nachdem sie das Chlorwasser verlässt kalt abduscht und sich danach ordentlich mit Feuchtigkeitscreme eincremt

Meine Tochter hat seit dem sie 6 Monate ist Neurodermitis und aber auch Heuschnupfen bzw. Nahrungsmittelallergien. Ich kann also aus Erfahrungen sprechen. Meine Tochter wollte mit 6 Jahren ( mittlerweile ist sie 11j.) unbedingt einen Schwimmkurs machen, vorher war sie immer nur in einem See baden. Also haben wir es ausprobiert, es blieb uns ja nichts anderes übrig. Wir haben sie nach dem Schwimmen sehr gründlich abgeduscht, am besten mit einem Mittel was Öl enthält und danch gut eingecremt. Es hat wirklich gut funktioniert, so gut das sie auch am Schwimmunterricht in der Schule teilnehmen konnte.

Mein Tip: Probier es aus, dann weißt du was sache ist. ABer wirklich wichtig ist das Duschen danach, der Chlor muss runter.

Xxjacky24xX 27.03.2012, 08:34

danke dir für die antwort meine tochter hat auch ne rehie von allergien :-( und ich werde es ausprobieren in der hoffnung es geht gut xD natürlich will ich vorher noch mit dem kinder arzt darüber reden habe morgen einen termin und mal schauen was er sagt ^^

0

Also mein Mann hat es auch, (auch seit Kindkeit) wenn die Haut derzeit gut ist, kannst Du ins Schwimmbad, aber danach sehr gut abduschen. Und eben eincremen.

Ausprobieren. Chlor anschließend gründlich abduschen.

Nach dem Abtrocknen evtl. eincremen, falls Ihr etwas habt, dass zur Zeit hilft.

Ich würde es nicht riskieren, ohne vorher mit dem behandelnden Arzt darüber gesprochen zu haben. Vielleicht gibt er ja grünes Licht.

Neurodermitis heilt durch Sonne und Salzwasser. Fahr lieber mit ihr eine Salzwassertherme! Und zweimal im Jahr Urlaub in Hurghada/Ägypten!

JaAl11 25.03.2012, 15:09

Und zweimal im Jahr Urlaub in Hurghada/Ägypten!

Bezahlst du den Urlaub dann?

0
Xxjacky24xX 26.03.2012, 08:37
@JaAl11

einmal im jahr wäre ein urlaub drinn aber 2 mal naja net wirklich aber ich danke dir für die antwort ^^

0

Red mit deinem Hautarzt / Kinderarzt. Ihr könnt es auch probieren ... ich habe mit meiner Neurodermitis als Kind auch Schwimmunterricht und Schwimmtaining gehabt und hatte keine Probleme. Bedenk aber das jeder anders reagiert!

danke für eure antworten die haben mir wirklich geholfen werde als erstes zum kinder arrzt gehn und mich da genauer informmieren lassen :D

hast du deiner tochter (kuh)milch/produkte nach dem abstillen gegeben?...

Was möchtest Du wissen?