Neurodermitis - was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich habe dazu mal einen Bericht gesehen über eine Hautcreme die Bedan heißt. Da wurde ein Kind mit starker Neurodermitis jeden Tag mit eingecremt und nach, ich meine 3 Monaten war die Haut fast völlig in Ordnung.

Diese Salbe bekommst Du Rezeptfrei in der Apotheke.

Ausserdem sind Produkte mit totem Meersalz sehr gut für die Haut. Aber solange Du offene Hautstellen hast würde ich damit sehr vorsichtig umgehen. Sollte sich die Haut durch die Creme / Salbe erholt haben, dann kannst Du in Meersalz baden oder Dir davon andere Pflegprodukte holen. Gibt es in jedem Drogeriemarkt wie Rossmann oder DM.

Lies mal dazu hier:

http://www.bedan.de/neurodermitis/bedanr-und-neurodermitis.html

carolin81 27.06.2014, 17:38

Cool danke ich schau nächstes mal bei rossmann :-)

1

salzwasserbäder noch besser in therme mit sole.hab einen kollegen der es so fast ganz weg gebracht hat

Einer Freundin von mir hilft ein ganz normales Meeressalzduschgel. Oder auch Meeressalzpeeling. Nach einem einwöchigen Besuch am Mittelmeer (Italien) hatte eine andere Freundin von mir wiederum mehr gar kein Problem mit Neurodermitis.

Was du brauchst ist die beste Hautpfleg die man bekommen kann.

Das beste für dich ist die Hilfe der Natur, benutze Neuropsori Pflege Produkt sind fast genau so gut wie Kortison ist aber keines enthalten, wirst sehen NeuroPsori bringt gute Linderung aber nicht über Nacht ein paar Tage Zeit benötigt es schon.

Apotheke Google Amazon

Was möchtest Du wissen?