Neurodermitis - Ekzem

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Habe ein Super Tipp für dich, der bei mir ( an der Hand ) enorme Fortschritte gezeigt hat :D

Kam selber durch blöden Zufall drauf:

  • die Hand mit Desinfektionsspray einsprühen ( das dürfte brennen )
  • eincremen ( ich benutze nh 2 % Creme vom Arzt )
  • WICHTIG: Schlammmaske auftragen und trocknen lassen ( ca. 10-15 Minuten reichen )
  • mit klarem Wasser abwaschen
  • Gegebenfalls ( falls man kein Ekel hat ) Eigen Urin über die Hand gießen und für 1 Minute einwirken lassen
  • Abwaschen
  • erneut die Hand mit Desinfektionsspray und anschließend eincremen

Ich habe bereits nach der ersten Anwendung erhebliche Verbesserung gesehen, mach das mittlerweile den fünften Tag und die Krankheit ist auf meiner Hand fast komplett verschwunden !

Dieser Rat ist leider nicht für Leute mit Neurodermitis geeignet kann zu schweren Schäden an der Haut fuhren.

0
@hnhnhn

Scheint bei dem Fragesteller geklappt zu haben ( habe den gold. stern :)

0

Schon mal Lebertran probiert - nicht außen drauf sondern Innerlich. Hier geht es um das Vitamin D das bei Psoriatikern meist mangelware ist. Zink und fertiges Vitamin D helfen sehr gut die Haut zu beruhigen und die Schübe unter kontrolle zu bringen.

Alternativ zum Lebertran gibt es in der Apotheke ein sehr teures Vit D Präparat das auch fertiges Vit D enthält.

Ich verstehe deine Probleme, hatte ich auch mal seitdem ich habet bei einem Heilpraktiker bin zum Glück nicht mehr.

Gehe doch mal zum Heilpraktiker. Sonst probiere es doch mal mit Kortison 1% creme, ist zwar nicht so toll für den Körper aber was tut man nicht alles. Die Creme ist zwar verschreibungspflichtig aber in Spanien und Italien bekommt man die auch ohne.

Schaue dir mal NeuroPsori Pflege Produkte an und lasse dich mal beim Hersteller beraten die haben eine sehr kompetente Beratung, sind sehr nett, also keine Angst.

Steigere dich da nur schön rein...dann hast du sicher sehr lange etwas davon....

Neurodermitis hat auch etwas mit den Essgewohnheiten zu tun. Es hat etwas mit Stress zu tun und damit, wie wohl man sich in seiner eigenen Haut fühlt.

Liebe dich selbst, liebe deine Haut und fühle dich dort wohl. Du hast nur die Eine...du kannst sie nicht umtauschen. Wenn du dich in deiner eigenen Haut nicht wohlfühlst, dann werden auch die Symptome weniger werden.

Ich weiß wovon ich schreibe, den ich habe seit meiner Kindheit diesen Mist aber jetzt bin ich weitgehend Beschwerdefrei. Ganz ohne Medikamente.

Wenn du dich selbst ekelig fühlst, dann solltest du vielleicht mal professionele Hilfe in Anspruch nehmen!

Der Satz: Wenn du dich in deiner eigenen Haut nicht wohlfühlst, dann werden auch die Symptome weniger werden.

Sollte natürlich so lauten!!!

Wenn du dich in deiner eigenen Haut nicht wohlfühlst, dann werden auch die Symptome NICHT weniger werden.
0

Tipps? Du sagtest doch selbst es sei Unheilbar. Also wenn dann nur salbe. Ich hatte das früher mal, allerdings nur an Ellbogen beugen und Knien. Seit jahren aber keine Spur mehr davon o0.

Meine Nichte ist hierüber bei gf an ihre Creme für ihre Neurodermitis gekommen - kannste ja mal schauen - also du mußt mal "dermaviduals kaufen" googlen. Da ist ne Seite, wo du kostenlos am Telefon beraten wirst und die haben so ne Creme, wo die die Wirkstoffe rein machen. - also das ist echt toll, jedenfalls hat meine Nichte keine Probleme mehr, außer bei Stress und so aber das hilft wirklich gut

Was möchtest Du wissen?