NEULING: Möchte als Tabakraucher von (starken) Menthol-Zigaretten auf E-Zigarette umsteigen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

auch wenn der Umstieg vom sehr schädlichen Rauchen auf das nahezu unschädliches Dampfen theoretisch sehr einfach ist, so sind doch gewisse Voraussetzungen nötig.

Der Wille und das Bewusstsein für Veränderung lässt sich nicht ersetzen. Wenn Du darauf beharrst, das dampfen genauso sein soll wie rauchen, solltest Du lieber weiterrauchen.

Dampfen ist dampfen.

Sowohl geschmacklich, als auch vom Feeling ist es anders.

Viele Raucher suchen beim Umstieg nach möglichst ähnlichem Tabakaroma. Das ändert sich jedoch sehr schnell und Tabakaromen werden dann oft gegen Fruchtaromen getauscht.

Es gibt diverse Liquids mit Menthol Geschmack, teilweise in Kombination mit anderen Aromen.

Manche Menschen fühlen sich von allem gestört. Normalerweise wird dampfen gut in der Öffentlichkeit akzeptiert. Es gibt eine Ausnahme. Das sind die Nebelwerfer unter den E-Zigaretten, der SubOhm Bereich. Damit lässt sich fast ausschließlich in den eigenen Wänden dampfen.

Solange es sich im HighOhm Bereich bewegt, kann man auch in den meisten Lokalen problemlos dampfen.

Eine vernünftige E-Zigarette kostet ab ca. 40€, bessere ab 60 oder 80€.

Wichtig! Die eigentlichen Kosten sind nicht die Anschaffungskosten, sondern die Folgekosten, für Ersatzverdampferköpfe (Verschleißteile) und Liquid. HighOhm dampfen ist kostengünstig. SubOhm dampfen kann sehr ins Geld gehen.

Es gibt E-Zigaretten mit Stab-Akkus und E-Zigaretten mit Akkuträgern. Letztere sind etwas größer, aber besser regulierbar und meist hochwertiger.

Eine gute Kombination wäre z.B.:

Verdampfer: Aspire Triton 2 (mit 1,8 Ohm Verdampferköpfen)

Akkuträger: iStick Pico von Eleaf

Akku: 18650er Sony Konion 3000mA/h, 30A

Gesamtkosten: ca. 80€

Oben genannte Kombination ist die, die ich selbst meistens dampfe. Die E-Zigarette erzeugt einen satten Dampf mit sehr gutem Geschmacksbild. Wer beschlossen hat, dass man beim Dampfen bleibt, legt sich in der Regel min. eine zweite E-Zigarette zum Wechseln zu.

Ein seriöser deutscher E-Zigaretten Shop ist Riccardo. Dort habe ich die meisten meiner Geräte gekauft.

https://www.riccardo-zigarette.de/

Dort bekommst Du auch eine große Auswahl an deutschen Liquids.

Als Raucher starker Tabakzigaretten solltest Du für den Anfang, für einen reibungslosen Umstieg auf Nikotin mit entsprechend hohem Nikotingehalt setzen. Ich würde Dir zu 15mg/ml raten. Letztlich muss man es ausprobieren. Der korrekte Nikotingehalt ist wichtig, um keine Entzugserscheinungen aufzubauen.

Bei Fragen einfach melden.

Gruß, RayAnderson  😏

38

Danke für das Sternchen.

0

vergiss mal schnell, das Dampfen wie Rauchen sein soll, dann hast du ne reelle Chance, das auch du es schaffen kannst :-) Ich z.Bsp. wollte nur ne Alternative zu den stinkenden Zigaretten für zuhaus, als ich angefangen hab zu dampfen, aber innerhalb weniger Tage schmeckten die Pyros nicht mehr und ich hab nur noch gedampft... gestern war übrigens mein 2. Dampfergeburtstag :-)

Wenn du kannst, geh in ein Offlinegeschäft und probier dich da durch ein paar Geräte und vor allem auch durch ein paar möglichst unterschiedliche Liquids. Mir hat das so manchen Fehlgriff erspart, denn von den online gekauften mochte ich dann fast garkeins, wogegen die offline gekauften alle gut waren :-)

Hast du keinen Offlineshop in deiner Nähe, dann würd ich dir die hier empfehlen: https://www.vapango.de/vapango-e-zigaretten-starterset - das ist ein Nachbau der Innokin Endura T18 und die wurde extra für Umsteiger vom Rauchen gebaut - das Zugverhalten ist fast genau wie bei ner Zigarette, die macht nicht übermäßig viel Dampf, der Geschmack ist recht klar... und vor allem ist die unkopmpliziert - Akku laden, Liquid rein und losdampfen :-) Du solltest allerdings auch gleich ein paar Ersatzverdampferköpfe mitordern, die braucht man immer...

Bei Liquids würd ich dir für den Anfang zu diesen raten: https://www.vapango.de/liquids/zazo/?p=1 - die sind recht gut und günstig auch. Zazo hat nur etwas ungewohnte Nikotinstärken... normal sind eher 3, 6 , 9 , 12 , 18... bei Zazo gibts statt dessen 4, 8, 12 und 16 mg/ml... für einen starken Raucher kanns anfangs kaum genug Nikotin sein, damit wenigstens ein gewohnter "Suchtstoff" aus der Zigarette noch ausreichend verfügbar ist.... mit der Endura bzw. der Vapango würd ich dir durchaus zu 16er raten... kauf dir aber vorsichtshalber die gleichen Liquids nochmal ohne Nikotin, damit du davon ggf. was dazugeben kannst, wenn dir dir das 16er doch zu viel ist.... GermanFlavours und Avoria sind ebenfalls gute und weit verbreitete Marken... das Sonic extreme dagegen wäre für so ne "kleine " Dampfe wie die Endura nicht geeignet, das ist zu dickflüssig. Achte beim Liquidkauf einfach darauf, das PG/VG/Wasser angegeben ist und das nicht (viel) mehr VG als PG und Wasser drin ist... bei dem Sonic ist z.Bsp. 85% VG drin und VG ist sehr zähflüssig, das kommt dann bei den kleinen Verdampferköpfen garnicht am Heizdraht innendrin an... 60 VG und 40PG würd noch gehen - notfalls mit ein paar Tröpfchen Wasser verdünnt :-)

Suche dir einen offline Shop und hoffe auf gute Beratung 50/50 steht deine Chance. 

Ich habe es geschafft mit einer Kanger Kbox toptank und habe anfangs 12mg/ ml Nikotinhaltiges liquid genommen 

Justfog q16 oder endura t18 oder istick pico mit nautilus 2?

Hallo erstmal,

ich würde mir mal ein backendampfgerät holen da ich mit dem rauchen aufhören will bzw. dies zu verringern und kann mich zwischen den dreien nicht entscheiden. Ich dampfe schon länger aber es waren grösstenteils sub-ohm verdampfer und diese haben zwar spass gemacht, aber nicht wirklich befriedigt trotz nikotingehalt (zumal ich bei 6mg nikotin sehr stark gehustet habe nach einer zeit schlimmer als bei Zigaretten). Hab dann die endutura t18 geliehen bekommen und ich war zwar etwas zufrieden aber es fehlt etwas am geschmack. Meine letzte e zigarette ist der akkuträger kaputt gegangen. Ist die justfog q16 die bessere e zigarette was geschmack angeht oder soll ich noch etwas drauflegen und mir die istick pico mit dem nautilus 2 holen und ist diese vom geschmack des tankes besser als die justfog q16 und die endutura t18? Ihr könnt mir ruhig auch andere e zigaretten empfehlen :)

Vielen dank nochmal im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?