Neulich jemanden im Chat kennengelernt...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jemandem im Chat zu hypnotisieren und versuchen diese Person zu sexueller Handlung zu bewegen, das ist nicht verboten.

Wenn es in Realität passiert, ist es eine Art Grauzone. Die Frau muss zu jedem Zeitpunkt in der Lage sein das Liebesspiel aus freien Stücken abzubrechen. Hypnose ist selbstverständlich nicht strafbar. Wenn aber glaubhaft gemacht werden kann, dass sie zu dem Zeitpunkt dann nicht mehr Herr ihrer Sinne war, dann ist es genauso als Vergewaltigung zu sehen, wie wenn sich jemand an ihr vergreift während sie 3 Promill im Blut hat oder auf Schlaftabletten ist.

Wenn ich das schon lese! Sei skeptisch, die Wirklichkeit ist ganz anders. Aber im Internet kann man allen Leuten einen vom Pferd erzählen. Keiner wird es nachprüfen können, was an der Geschichte wirklich dran ist. Strafbar wird es erst, wenn es wirklich geschehen ist und zur Anzeige kommt.

Vorher sind es nur Phantasien.

Das er mit dir chattet ist nicht strafbar. Aber das er die Frauen nach der Hypnose vergewaltigt das ist strafbar und muss von den betroffenen Frauen angezeigt werden. Erst dann kann die Polizei einschreiten und eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft weiterleiten.

Wenn du das weisst das er so etwas macht dann chatte mit ihm nicht mehr und breche den Kontakt ganz ab. Blockiere ihn einfach und fertig.

nein ist es nicht er schadet dir nicht dafür gibt es Blocken

Wenn er angezeigt wird schon.

Wie jetzt? Strafbar wird eine Sache durch eine Anzeige?

0

Was möchtest Du wissen?