Neufirmierung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage hat sich doch schon durch die Formulierung "neuer Arbeitsvertrag" beantwortet. Sonst hieße der Terminus doch "Ergänzung zum Arbeitsvertrag".

Mimoundich 22.08.2012, 16:41

Kann man was dagegen tun ?? Es bleiben beide Arbeitsbereiche unverändert besten weden aber firmentechnisch getrennt. Der eine Geschäftsbereich läuft gut, der andere deckt sich. Will einfach nur meine 13 Jahre Betriebszugehörigkeit als Betriebsälteste nicht verlieren.

0
janbengun 22.08.2012, 16:49
@Mimoundich

Wenn es sich um eine völlig neue Firma handelt, hast Du schlechte Karten. Für einen neuen Vertrag müssen sie aber zunächst den alten Kündigen. Ist das geschehen, und wenn ja, mit welcher Begründung?

0
Mimoundich 22.08.2012, 16:56
@janbengun

Mein derzeitiger Chef ist bei beiden Firmen der Inhaber und Geschäftsführer (beides eine GmbH. Sie soll nur rechtlich getrennt werden. Die eine firma verdient besser, die andere deckt sich gerade so. Derzeit ist die Neue Firma bereits beim Handelsregister eingetragen. wir arbeiten aber noch unter der alten Firma. Ein Übergang soll in den nächsten Monaten anstehen, wurde aber terminlich schon ein paar mal verschoben. Wie gesagt das Dienstleistungsunternehmen besteht wird aber von der jetzigen bestehenden Firma als eigenständige Firma abgesplittet. Gearbeitet wird weiterhin unter einem Dach.

0

Was möchtest Du wissen?