Neues Smartphone, wie richtig Akku aufladen?

7 Antworten

Hab bei dem Thema folgendes gefunden: https://www.handyersatzteilshop.de/info/handy-akku-richtig-laden/#neuer_akku

Im Prinzip ist es ganz einfach. Auch beim ersten Aufladen sollte man immer die Grundregeln der Liionen Akku nicht vergessen: niemals tiefentladen, also auf 0% leer machen und beim Volladen, am besten nicht stundenlang das Netzteil dann lassen, wenn der Akku schon 100% hat.

Im normalen Alltag gilt die 30-70 Regel, also idealerweise den Akku immer zwischen dieses beiden Ladepositionen halten. Z.B. sollte man den Akku nie über Nacht am Ladegerät lassen, sondern lieber morgens direkt beim Aufstehen oder Abends mal 1h laden. Ich selbst lade das Handy immer Abends wenn ich ins Bett gehe, dann surfe ich noch etwas oder schaue eine Serie, dann läd es ca. 30-40 min und dann morgens, wenn ich auf Arbeit fahre, lade ich es im Auto für ca. 20 min, das reicht bei mir locker, so dass ich die Akkuladung immer unterhalb von 85% habe und so gut wie nie unter 40% komme, ist zwar alles nicht ganz ideal, aber sehr praktikabel und der Akku dankt es.

Kleiner Tipp was das Schnellladen angeht, lasst die Finger von Quickcharge. Zwar ist der Ladeprozess sehr effektiv und Materialschonend, aber dennoch verschleißt der Akku viel schneller bei 18Watt als bei 10 oder nur 5 Watt.

Nach dem kaufen 2-3 mal leer laufen lassen und wieder voll aufladen. Dann den Akku aufladen wenn er zwischen 30 und 70% ist. Allgemein ist besser statt 2 min kurz laden lieber lange an die Steckdose und lieber Abends beim Fernsehen oder so aufladen und dann ausschalten statt es die ganze Nacht an der Steckdose zu lassen.

Bis auf 0% kommen lassen würde ich es nicht. Ich stecke immer in der Nacht zwischen 15 und 20 an. Am Morgen abstecken und mit vollem Akku aus dem Haus gehen. Ich bin ja auch ein intensivnutzer. Mein Sony Xperia Z5 Compact habe ich schon seit 1,5 Jahren. Der Akku hält immer noch lange genug durch, und das ohne Energiesparmodus. Sony ist allgemein dafür bekannt, dass die Akkus lange halten. Damit meine ich dass der Akku lange eine hohe Kapazität hat. Bei meinen Kollegen mit Samsung war der Akku in der gleichen Zeit kaputt. Kapazität reichte für einen halben Tag aus.

Bei meinem Alten Sony Xperia Z hat der Akku 3 Jahre lang gehalten. Dann bin ich auf ein neueres Modell umgestiegen, weil ich eine bessere Kamera brauchte. Dort habe ich auch immer zwischen 15 und 20% aufgeladen, auch über Nacht.

Akkus mögen nicht dauernd 100%, aber die Ladeelektronik schaltet eh rechtzeitig weg und dann entladest eh wieder.

Akkus hassen Tiefentladungen, auch da wird fast rechtzeitig abgeschaltet. Nur nach dem Abschalten entladet ein Akku weiter. Daher empfehle ich am besten nicht unter 10% zu gehen

Ab 20% ausschalten und wieder aufladen.

Was möchtest Du wissen?