neues Schlafsofa/Bett beantragen?

5 Antworten

da gibt es bestimmt möglichkeiten, einfach bei der ARGE beantragen, dann müsste jemand vorbei kommen von der ARGE und guckt sich das an! Aber auch wenn die NEIN sagen nicht lockerlassen! LG

Die ARGE spart sich schon mal das Fahrgeld, weil es dafür keine Zuschüsse gibt.

0

Muss ich meinem Vorredner zustimmen. Es gibt sogar Möbelbörsen, die auf einer Spendenbasis arbeiten, um somit auch Sozialschwächeren etwas bieten zu können. Mit den Leuten kann man gut reden. Ich selber wollte mal ein Sofa loswerden und erfuhr von solch Organisationen. Einfach mal in den Gelben Seiten oder Telefonbuch nach solchen Börsen gucken, anrufen, nachfragen ;) probieren kann man es ;)

zuschüsse für möbel, wie früher einmalige beihilfen, gibt es nicht mehr, muss alles vom regelsatz bezahlt werden. kann sich nur an eine karitative einrichtung wenden, die gebrauchte möbel billig oder kostenfrei abgeben.

Zinsloss Darlehen vom Sozialamt?

Hi. Ich bekomme krankheitshalber Sozialhilfe (nicht Hartz IV) und erhalte sog. Hilfe zum Lebensunterhalt vom Sozialamt (nicht von der ARGE).

Ich brauche dringend ein neues Fahrrad, da mein jetziges völlig unbrauchbar geworden ist. Ich habe mir das Rad vor zwei Jahren von meinem Ersparten gekauft und schon damals war es gebraucht. Ständig musste was daran repariert werden. Jeder Fahrradhändler sagt mir mittlerweile, dass es sich nicht mehr lohnt, noch einen einzigen Cent in dieses jahrzehntealte Schrottrad zu investieren. Deswegen brauche ich dringend ein neues.

Die Frage ist, vergibt das Sozialamt zinslose Darlehen für ein Fahrrad? Und wenn ja, wie hoch? Es geht mir nicht um ein Geschenk bzw. Kostenübernahme, sondern nur um ein Darlehen.

Ich bin nämlich aus gesundheitlichen Gründen auf ein Fahrrad angewiesen.

...zur Frage

Sofort freiwillig raus aus Hartz 4, KEIN Geld vom Staat, dafür "als Dank" unverschämt hoher Beitrag zur freiwilligen Krankenversicherung ?

Ich will weg von Hartz 4 und zwar jetzt, SOFORT! Auch keine fxck Sozialhilfe von diesem verlogenen, lächerlichen schxxß "Sozial"staat, weil ich es leid bin, das ewig bettelnde Hündchen zu sein, dass sich ständig für alles und jedes vor "seinem Herrchen Sachbearbeiter" rechtfertigen muß. Ich will meine Kontoauszüge AUF DEN MÜLL schmeißen "dürfen", wie andere Leute auch und will wieder M E N S C H sein!!!!

Meine paar Euronen, die ich brauche, verdiene ich auf der Straße, Flohmärkte, etc. schnorre mal was von guten Freunden, helfe denen dafür was, usw. Wo ich wohnen werde und ob das was kostet, geht NIEMANDEN was an!!

Rente? Habe ich einen momentanen Anspruch auf 180.- Euros, weil ich ein Leben lang Tag und Nacht als Künstler und Stagehand für extrem wenig Geld gearbeitet habe. Kommt also definitiv nicht in Frage. Ich bin jetzt 58 und werde arbeiten bis ich umfalle.

Nun will und muss ich mich natürlich krankenversichern. Jetzt der Schock: Bei einer "freiwilligen" Weiterversicherung wird von einem MINDESTEINKOMMEN VON 960,- EURO ausgegangen, was einen Mindestbetrag von etwa 180.- Euro bedeutet, völlig egal, wie wenig ich tatsächlich verdiene!!

Hat jemand eine Ahnung, ob das auch billiger geht? Falls nein, dann sieht man mal wieder, wie erschreckend DÄMLICH unser Staat ist. Lieber zahlt er einen riesen Haufen Geld an Hartz und Sozialhilfe, als das sich einer wie ich selbst kümmert mit extrem wenig Geld zu überleben. Dann auf einmal gibt es ein rechnerisches "Mindesteinkommen", um den Krankenversicherungsbeitrag künstlich hoch zu setzen.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Anspruch eines unter 25-jährigen Hartz IV-Hilfebedürftigen auf Zustimmung zum Umzug?

Hallo, meine mitbewohnerin ist zu mir gezogen und erhält nun den regelsatz -strafe für u25 ausziehen aber nicht miet und heizkosten nun war sie heute beim Jugendamt und hat nochmals ein schreiben erhalten womit sie schonmal beim Jobcenter war und sie auch ihr sagten sie dürfe ne wohnung suchen was aber nicht so leicht ist in berlin, die situation eskalierte viele monate später, und ihre mutter hat sie rausgeschmissen.

ich hollte sie zu mir in die wohnung nun hat sie das problem das sie ohne zusicherung ausgezogen ist.

Heute hat sie ein neues schreiben vom Jugendamt bekommen nun wollte ich noch das mit beifügen:

Anspruch eines unter 25-jährigen Hartz IV-Hilfebedürftigen auf Zustimmung zum Umzug

§ 22 SGB II (5) sind alle Punkte gegeben.

schwerwiegende soziale Gründe

schwerwiegende Störungen der Eltern-Kind-Beziehung können einen Umzug rechtfertigen;
das körperliche, geistige oder seelische Wohl der Hilfebedürftigen kann einen Umzug rechtfertigen;
die Platzverhältnisse in der Wohnung können unzumutbar sein;

Ich verweise auf das Schreiben des Jugendamtes vom 07.07.2015 sowie 17.11.2016

Frau :::: hat mit dem Unterstützungschreiben des Jugendamtes auch die Erlaubnis des Jobcenters :::: eine Wohnung zu suchen erhalten, ihr ist es aber schwer gefallen etwas zu finden, etwa am 13.09.2016 ist es bei Frau :::: zuhause eskaliert den sie hat aufgrund der unzumutbaren Situation zuhause ihren Arbeitsplatz verloren und wurde des elterlichen Hauses verwiesen und wurde von einem bekannten aufgenommen in welcher sie nun in der wg lebt, ihr blieb nicht die zeit um die zusicherung des komunalen Trägers einzuhollen.

...zur Frage

Bekommt man in Deutschland einfach so Hartz 4/Sozialhilfe?

Kann man theoretisch einfach so seine Arbeit kündigen und Hartz 4 beantragen?

...zur Frage

Zeitwert Sofa

hey, also n guter kumpel will uns sein altes sofa verkaufen. 2 jahre alt, neupreis 300€, keine schlaffunktion hat schon n kleinen riss anner nahtstelle er will jetz 100€, wir sollen aber sein neues zu ihm karren, da wir dann beim umzug eh nen transporter haben ich hatte so 30-50€ im sinn.

meinungen????

...zur Frage

Sofa demontierbar machen oder nicht?

Ich habe ein neues Ecksofa gekauft - leider ist die Polsterecke nicht wie bestellt demontierbar gewesen, so dass die Ecke und das 3-er Sitzteil durch das Fenster geliefert wurden. Soweit so gut, wenn ich hier aber mal ausziehen möchte bekomme ich das Sofa zwar raus, aber ja nicht zwangsmäßig rein in die neue Wohnung, wenn ich da nicht z.B. auch im Erdgeschoss wohne. Nun meine Frage: Kann man bei einem Umzug einen Polsterer o.ä. bestellen, die das Sofa auseinandernehmen und wieder zusammenbauen? Oder soll ich darauf bestehen, dass das nachträglich gemacht wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?