Neues PC System (Geeignet für (4k) Gaming + Selbst Zusammenbaubar)? Nachträglich: Preis/Leistungs Verhältnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

selbst zusammenbaubar - natürlich, warum nicht? 4K: geht immer, die Frage ist nur mit welchen Grafikeinstellungen. Ich würde mal sagen Ultra und 4K wird aber auch hiermit nix (zumindest nicht mit 60 FPS, so ca. 30-40 im Schnitt sollten es aber werden)

Ach und: 860W sind hier ein bisschen viel... 550 bis 600 reichen hier genauso aus. Nimm lieber ein gutes 600W für den Preis des 860W Netzteils

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du es selbst zusammenbauen, ist im Prinzip wie Lego. 

Würde aber die Auswahl etwas verändern. Für 4K ist selbst die 1070 noch etwas schwach. Besser die 1080 nehmen und dazu den i5 6600K damit es bezahlbar bleibt.

860W ist viel zu viel! Selbst im Extremfall mit übertaktetem System, i7 6700K und zwei 1070 im SLI empfiehlt be quiet grade mal 550W. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FaVoRide
11.10.2016, 22:44

Danke, ich wurde wohl echt falsch beraten merke ich im nachhinein. 

0

Es ist nicht für 4K geeignet, aber für Full HD mit allen an schlag langt es locker.....4K geht nur mit einschränkungen

Auch wenn du es wie die meisten nicht hören willst die zeit für 4k und 60FPS bei Maximalen Setting mit vernünftig Preisiger Hardware ist einfach noch lange nicht reif

du brauchst minimum die GTX 1080 besser wäre aber eine Titan X oder man wartet einafc noch ein oder 2 generationen Grafikkarten ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Redgirlreloadet
11.10.2016, 22:39

PS für den I7 6700k mit GTX 1070 reicht ein 500watt Netzteil

1

Was möchtest Du wissen?