Neues Oder Gebrauchtes Auto Für Fahranfänger?

8 Antworten

Ich würde dir zu einem Gebrauchtwagen raten. Warum?

1. Bei den alten Autos gibt es noch nicht so viele Fahrhilfen, heißt du spürst die Straße besser und bekommst schnell ein Gefühl fürs Autofahren

2. Irgendwann wirst du mal nen Unfall bauen oder zumindest den Bordstein mitnehmen. Bei neuen Autos wird das schnell Teuer

3. Man bekommt mehr für sein Geld: Ein gut erhaltener BMW E46 kostet 5000€-6000€, ein neuer Dacia Sandero(sehr billiges Auto) 6000€...

4. Gebrauchte haben Charakter und Charme 🙂

5. Ersatzteile sind billiger

6. Sein erstes Auto fährt man meistens eh keine 5 Jahre.  Da lohnt sich ein Neuwagen nicht

7. Wertverlust: einen Gebrauchtwagen wirst du noch in 5 Jahren für ungefähr den selben Preis verkaufen können(je nach Nutzung)...Der Neuwagen verliert sehr schnell sehr viel von seinem Wert

Ich werde erst einen Neuwagen kaufen, wenn ich Milliarden von Euros hätte. Denn in jeder Preisklasse kriegst du mehr fürs Geld beim Gebrauchten!

Porsche 911 Carrera S,neu bisl Ausstattung 130.000€. Stattdessen lieber McLaren MP 4 12 C

VW Golf R vollaustattung 60.000€ neu. Lieber nen Mercedes E 500

VW Up keine Extras 10.000€
Mercedes c-180 (7 Jahre alt)

Wie viel Geld steht dir überhaupt zur Verfügung? Für unter 8000€ gibt es keinen einzigen Neuwagen.

Außerdem ärgerst du dich bei nem Neuwagen mehr über Kratzer etc.

Auf jeden Fall gebraucht. Ohne jetzt an deinen fahrkünsten zu zweifeln, es kann besonders wenn man fahranfänger ist, zB beim einparken viel schief gehen, einmal etwas falsch eingeschätzt, schon sind Beulen oder Kratzer da. Bei einem gebrauchten "älteren" Auto, tut das weniger weh als wie bei einem neuen!

Was möchtest Du wissen?