Neues Nummernschild erforderlich obwohl am 01.01.2015 diese Pflicht entfällt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Städte interessieren nicht , nur der Stadt- / Land -Kreis . Wichtig ist die Adressänderung beim Versicherer , den Rest erledigst dann im neuen Jahr bei der Zulassungsstelle des neuen Kreises . Die Kfz-Steuer ist wohl weit voraus schon entrichtet .

Vollkommen problemlos, es gab eine Regelung, keine Ahnung ob das noch so ist, wonach die Ummeldung binnen 4 Monaten zu erfolgen hatte. Damit sind Deine 2 nicht weiter dramatisch. Auch denke ich das man keine Hexenjagd mehr in den 2 Monaten machen wird.

PatrickLassan 10.07.2014, 12:57

Genau genommen sind es 3 Monate - Oktober bis Dezember.

0

Wo kein Kläger, da auch kein Richter.....

Wenn das Auto ordnungsgemäß versichert & versteuert ist und der HU-Stempel nicht abgelaufen ist, warte halt die drei Montae und melde es dann bei Deinem neuen Wohnort an.

Frag aber unbedingt vorher Deinen Versicherungsvertreter, ob der neue Wohnort eine andere Haftpflicht-Regionalklasse hat. Sollte die anders sein als Deine jetzige, könnten bei einem Versicherungsfall unangenehme Fragen gestellt werden.

Du solltest -falls Du das nicht ohnhin geplant hast- an Deinem alten Wohnort einen Post-Nachsendeauftrag erteilen, falls Du zwischen Oktober und der Ummeldung am neuen Wohnort mal zu schnell gefahren bist usw.

du kannst bei der abmeldung dein kennzeichen reservieren lassen, kostet nichts und dauert ein jahr. achtung: nicht den fehler machen das kennzeichen zur wiederverwendung reservieren zu lassen, das bedeutet, du kannst es nur für dasselbe fahrzeug wieder bekommen. in deinem falle würde ich schon jetzt bei der zulassungsstelle fargen was zu machen ist in deiner situation, sie sollen dir sagen, ob du dann das reservierte kennzeichen mit im neuen zulassungsbezirk nehmen darfst. ansonsten das auto nach dem 1.1.15 abmelden und dann gleich bei der neuen zulassungsstelle.

Was möchtest Du wissen?