Neues Netzteil einbauen!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du schaltest den PC aus, baust das Netzteil aus und das anderer wieder rein. Du kriegst da keinen gewischt. MAch dir da keine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst keine Gewicht! Du solltest natürlich nicht gleich nach den ausschalten dran gehen! Wenn du mit der einen Hand ans Gehäuse fast und mit der anderen an einen Heizung ist das Ding geerdet und es ist keine Strom mehr drauf!

Du merkst wirklich nichts und es passiert auch nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Varic187
02.04.2012, 11:01

"Wenn du mit der einen Hand ans Gehäuse fast und mit der anderen an einen Heizung ist das Ding geerdet und es ist keine Strom mehr drauf!"

Damit bist aber nur du selber und das Gehäuse elektrostatisch nicht geladen......auf den einzelnen Komponenten kann immernoch kurzzeitig Strom sein.....

0
Kommentar von DerBF3zocker
02.04.2012, 11:10

Danke für die gute Antwort ^^

0

Es stimmt dass Netzteile Kondensatoren enthalten die tagelang gefährliche Spannungen halten können!

Aber Netzteile sind so gebaut dass diese Spannungen niemals nach Außen zugänglich sind. Man müsste es aufschrauben und Teile im inneren des Blechkastens berühren.

Das "schlimmste" was also passieren kann sofern man ein Netzteil nicht aufbricht und auseinandernimmt ist dass ein Teil der Netzspannung im Entstörglied gespeichert ist und an den Eingangspins anliegt. Dann kann man tatsächlich einen kleinen Schlag kriegen, der ist aber um ein vielfaches harmloser als über einen Wollteppich zu rennen und einen Wasserhan anzufassen.

Also Stecker raus beim umbauen, dann kann nichts passieren! Nur nicht gerade mit irgendwas in den Lüftungsschlitzen des Netzteils herumstochern oder eben das Netzteil aufbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBF3zocker
02.04.2012, 11:05

Seeehr seeehr Gute Antwort das ist eine Antwort die Mir weiterhilft Danke!!!!

0

Du ziehst den Stecker, drückst nochmal auf den Startbutton damit die Restspannung weggeht und gut ists. Erde dich vorher nochmal ( einfach mal die Heizung anfasse ) damit du nichts kaputt machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBF3zocker
02.04.2012, 11:07

ok, aber ich habe keinen "Startbutton ein normales Netzteil mit 245 Watt is da dran aber kein ein- und Ausschaltknopf o_O was jetzt?

0

Guten Morgen,

du bekommst nur dann eine gewischt wenn du es falsch machst.

So machst du es richtig:

PC vom Strom nehmen, ein paar mal den Powerknopf drücken(reine Sicherheit, kein muss), dann nochmal 30sek warten(mehr geht natürlich auch), hinten am Rechner den Hauptschalter vom Netzteil umlegen und Rechner auf machen. Wenn der auf ist erst entmagnetisieren(einfach mal an eine Heizung passen oder irgendwas anderes was den Strom von dir erdet). Dann bist du auf der sichern Seite.

VORSICHT: Sollte dein Rechner noch warm sein----> Erst 10 min. abkühlen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBF3zocker
02.04.2012, 11:09

ok danke, aber bei mir Gibt es am Netzteil keinen Schalter zum aus und anmachen des Netzteils.... was soll ich jetzt machen?

0

Nö, wenn das alte Netzteil noch drin ist:

Netzteil-Stecker ziehn, einmal Startknopf drücken, und dann wars des, kein nenneswerter strom mehr drauf......Netzteil ausbauen, neues rein, fertig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Netzteil einbauen

Kabel anschliessen

Stromkabel anschliessen

Schalter am netzteil auf "Ein"

Powerknopf betätigen

..dann bekommst du auch keine gewischt...;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBF3zocker
02.04.2012, 11:03

ohha, mein Papa erzählt nur müll :D

0

Was möchtest Du wissen?