Neues Motorrad (Leichtkraftrad) einfahren? (Yamaha Wr 125 R)

1 Antwort

Du solltest die ersten paar hundert Kilometer möglichst mit ständig wechselnden Drehzahlen und Geschwindigkeiten bewegen und zu Anfang die Höchstgeschwindigkeit nur kurz halten.
Manche halten das für Quatsch und drehen ihren Motor ab der ersten Minute voll.
Du solltest aber bedenken, dass es in Motor und Getriebe eventuell (kann sein, muß nicht) minimale Fertigungstoleranzen gibt, die sich im sachten Betrieb sanfter abreiben können und der Motor dafür dann länger hält.

Was möchtest Du wissen?