Neues Meldegesetz ab 01.11.2015: Darf ich mich bei meinen Eltern anmelden, obwohl ich einen längeren Auslandsaufenthalt plane ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also laut Meldegesetz musst du dort wohnen, wo du Hauptwohnsitzlichgemeldet bist. Heißt, du musst über diese Anschrift erreichbar sein, deine Sachen müssen dort stehen und du musst jeder Zeit dort Übernachten können.

Das Meldegesetzt schreibt vor, dass du die Wohnung als Hauptwohnsitz angibst, in der du am meisten bist, also länger als 6 Monate im Jahr.

Wenn du jetzt aber ins Ausland gehst, dann kannst du diese 6 Monate nicht einhalten. Da du aber im Ausland keinen festen Wohnsitz bekommen wirst, bzw. der dir nicht anerkannt wirt, musst du dich wohl bei deinen Eltern melden.

Kurz, es ist legal. Sag aber beim Meldeamt bescheid was du machst, die Beraten meist sehr gut.

Kommentar von dannyotti
19.11.2015, 10:41

Hinzuzufügend muss man sagen, dass du ja schon vor hast, diese Wohnung zu beziehen. Vielleicht nicht für all zu lange, aber du wirst, bzw. hast dort lange zeit gewohnt.

0

Was möchtest Du wissen?