Neues Mainboard, muss ich dann Windows 10 neu installieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

*neu installieren musst du, aber...*

entgegen vieler Aussagen von Microsoft habe ich bisher nur gehört, dass der alte Key funktioniert hat. In vielen anderen Foren wurde diese Frage nämlich schon gestellt, auch, was passiert, wenn man bei einer OEM-Version Hardware tauscht. Selbst da konnte man (u.U. mit telefonischer Neu-Aktivierung) Windows mit dem selben Key neu installieren.

Also ich an deiner Stelle hätte da keine Bedenken.

Falls du ganz sicher gehen willst, such mal nach Computerforen, welche das Thema OEM-Win 10 behandeln.

Kokoninski 24.11.2016, 00:01

Ich werde ja nur das Mainboard austauschen und Windows ist auf der Festplatte gespeichert. Meinst du so in der Art?

0
Sabotaz 24.11.2016, 00:08
@Kokoninski

ne.

Dem Windows auf deiner Festplatte ist deine Hardware ziemlich egal. Die verbauten Komponenten in deinem PC haben eine festgelegte eindeutige Kennung, die bei der erstmaligen Nutzung deines Windows 10 Lizenzschlüssels bei Microsoft registriert werden. Das heißt dein Lizenzschlüssel wird mit deiner Hardware irgendwo auf einem Microsoft-Server gebranntmarkt.

Anfangs hieß es, man könne nie wieder Hardware-Komponenten tauschen, ohne sich Windows neu kaufen zu müssen. Ist aber quatsch. Es funktioniert trotzdem. Selbst bei OEM-Versionen hatten bisher alle (alle zwei :D ), dessen Fälle ich kenne, Erfolg, allerdings dann eben mit der Telefonregistrierung.

Angeblich soll man aber aufpassen, dass man nicht zu viele Komponenten auf einmal tauscht, damit es nicht ein komplett anderer Rechner ist. Keine Ahnung, ob da was dran ist und ob Microsoft so berechnend ist.

0

Was möchtest Du wissen?