Neues Longboard knarrt die auf jedem Untergrund bei mehr als 5km/h?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

Das knarren kann von den Achsen kommen. Das is aber normal. Du kannst es mit leichten Mitteln beheben. Nimm die Achse komplett auseinander. In dem Loch in der base platte wo der Hangar drin steckt ist ein gummi. Durch Reibung vom Hangar am Gummi entsteht das knarren. Entweder du kaufst einen neuen pivot cup Gummi der härter ist oder du kaufst handelsübliche galseife oder vielleicht das es deine Mutter auch rummliegen. Scharbst ein bisschen seife ab und machst es in den pivot cup. Schön verteilen und das Hangar damit bisschen einreiben. Die Achsen wieder zusammen bauen dann müsste das knarren weg sein. Du kannst auch mal am Hangar gucken an dem teil was im pivot cup sitzt ob irgendwie Kratzer oder der Lack abplatzt. Dann gibt der Gummi zuviel nach und der Hangar reibt direkt an der baseplatte. Wenn das der Fall sein sollte härteren pivot cup Gummi kaufen. 

Lg. Tiffany 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tiffney90 30.03.2016, 15:19

Oh man meine Rechtschreibung lässt mal wieder zu wünschen übrig. Sorry ^^

0

knarrt es immer gleichmäßig oder bei bestimmten dingen besonders?

ich würde erstmal auf die Pivot-Cups tippen, wenn du da etwas Kernseife reinraspelst oder einen tropfen öl rein gibst sollte das Problem behoben sein.

wenn es nicht daran liegt könnte es sonst was sein, dann bräuchte man erstmal genaue Informationen, was ist es für ein board, wie laut ist das geräusch, ist es dauerhaft oder nur gelegentlich, wie hört es sich an, etc. pp.

 

wie gesagt, check das mit den Pivot-Cups einfach mal, wenn es das nicht war, meldest du dich einfach nochmal mit den genaueren Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ElektroHund 30.03.2016, 15:15

Hallo, es knarrt eigentlich immer gleichmäßig. Das Problem ist, dass wir komischerweise weder Kernseife noch Öl im Haus haben. Kennst du noch irgendwelche anderen Tipps? Funktioniert es auch mit Butter?

0
sk8terguy 30.03.2016, 15:26
@ElektroHund

Nein, natürlich nimmt man keine butter, die wird ranzig, und das ganze wird dann am ende ziemlich widerlich.

wenn du keine Kernseife oder Öl zuhause hast dann solltest du in einen Supermarkt gehen und dir eines von beidem kaufen, Kernseife kostet ca 1€, wirklich nicht teuer.

in deinem fall würde ich aber einfach ein Fläschchen WD40 (o.ä.) kaufen und das daheim irgendwo hinstellen, kostet auch nur 5-10€... auch wenn es nicht um longboards geht ist es eigentlich nie schlecht sowas im haus zu haben.

0
Tiffney90 30.03.2016, 15:33
@sk8terguy

Hat er recht ^^  wie immer :P selbst ich als Frau hab das zeug hier stehn. 

1
sk8terguy 30.03.2016, 18:18
@Tiffney90

ist einfach echt so... WD40 ist meine universal lösung für jedes problem.

tür quietscht --> etwas wd40 auf die schaniere

kugellager laufen nicht richtig --> etwas wd40 in die lager

Deo ist leer --> wd40

ich fühle mich krank --> ein schluck wd40

0
sk8terguy 30.03.2016, 20:26
@Tiffney90

ich schmier mich einfach mit wd40 ein, vielleicht wirds dann besser ;)

0
ElektroHund 31.03.2016, 16:26

Warte mal, meinst du mit Öl Sonnenblumenöl oder Olivenöl? 

0
sk8terguy 01.04.2016, 14:18
@ElektroHund

nein, ich meine natürlich richtiges mechanisches schmieröl und kein speiseöl.

speiseöl verharzt dir nur alles.

0

Was für ein Longboard ist es denn? Es kann auch an den lagern liegen, wenn billige, schlechte verbaut sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ElektroHund 30.03.2016, 15:09

Es ist ein Board der Marke Choke. Das Knarren kommt aber nicht aus den Kugellagern, sondern vom Lenkgelenk an der vorderen Achse. Ich hab das Longboard nämlich heute umgedreht und habe dann die Achsen ein wenig gebogen (so wie beim Lenken) und da konnte man genau hören, woher es kam.

0
Swaguser1234 30.03.2016, 15:11

Tja dann liegts vielleicht an schlechten Achsen, für gute muss man um die 50€ einplanen

0
Tiffney90 30.03.2016, 18:23
@ElektroHund

Oh man swaguser, berate keine Leute wenn du kein Plan hast bitte. Ich hab Paris v2, bear grizzly 852 und bear grizzly 840. Und bei allen ist das problem. Es liegt am pivot cup gummi mehr nicht. Durch hohe Belastungen + Wärme wird der Gummi weich, durch die Reibung mit dem Hangar entsteht das knarren. Weiches Gummi + Metall + Reibung = quietschen bzw. Knarren. Also entweder neuer pivot cup Gummi oder in den pivot cup Öl oder galseife geben um das knarren zu vermeiden. Galseife 50cent, WD40 ca. 5-10€.

Lg. Tiffany

0

Was möchtest Du wissen?