Neues Leben in der Wildnis?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

An sich eine coole Idee. Würde ich auch gerne machen, da ich die Stadt einfach hasse!
Meine Eltern und ich haben damals auch im Wald gewohnt. Mein Onkel immer noch, hat dazu sogar seinen eigenen kleinen Wald auf dem Hof.

Aber einige Dinge sprechen dagegen:

- Wovon willst Du Dich ernähren? Das töten von Tieren ist Dir untersagt.

- Wie lange willst Du das durchhalten? Die meisten Menschen die noch in 
  der Wildnis gelebt haben, wurden "aufgescheucht" und in die Zivilisation
  gesteckt.

- Du müsstest trotzdem weiter arbeiten gehen, außer Du täuschst Deinen tot
  vor. Die wollen ihre Steuern etc. trotzdem sehen. Kommt raus, dass Du
  Deinen tot vorgetäuscht hast, bekommst Du viel mehr Probleme.

- Da inzwischen auch das einfach Zelten in einem Wald verboten ist, wirst
  Du Dir da keine Hütte oder was auch immer bauen dürfen.

- Ein Wald "gehört" jemanden. Auch wenn die Natur sich eigentlich
  nur selbst gehört. Aber der Mensch denkt fälschlicherweise das er "Besitz"
  hat. D.h. Du darfst dort keinen Schaden anrichten.

- Offene Feuer sind ebenfalls untersagt.

- Was machste im Winter?

Also wenn Du sowas machen willst, musst Du ins Ausland. Schweden, Kanada oder was auch immer. Da sind die Wälder groß genug. Allerdings auch sehr gefährlich.

In Alaska, Kanada oder Sibirien durftes Du noch Wälder finden in denen Du leben kannst ohne einem anderen Menschen zu begegnen.

Niemand5 01.09.2016, 12:24

Danke für die Antwort

0

Das Problem fängt schon damit an, dass du nicht der Eigentümer der Wildnis bist.

Du kannst ja nicht einfach einen Wald besetzen, dann sagen, ist meine Wildnis und da dann Beeren, Wurzeln sammeln und vor allem Hasen jagen (wäre dann Wilderei).

Selbst das Sammeln von Feuerholz und das Erbauen eines Schlaflagers erstellt sich als äußerst schwierig.

Andere Länder, ähnliche Probleme....

Was ist mit einem Arzt, - den wirste auch iwann mal brauchen.

Diese Frage hast du doch schon gestern gestellt? 

Ein bisschen Überlebenstrainig, und los geht's, gelle! Ich empfehle dir mal den Film "Into the Wild" von Sean Penn reinzuziehen. Er beruht auf sehr guten Repotagen zu diesem Thema, und ist zudem echt gut gemacht und spannend. 

Niemand5 01.09.2016, 09:27

Ja ich weis aber ich habe versucht es nochmal ein bisschen besser zu formulieren Danke für den Tipp :)

0

Du könntest nach Amerika ziehen in Alaska zum Beispiel gibt es viele solcher Leute die sich dann eben irgendwo ein kleines Hüttlein bauen und von der Jagd und Fischfang leben, müsstest dich natürlich informieren über die Gesetze zum Jagen und ob man da auch wohnen darf auf dem Gelände des Staats

Ich würde es auch machen, aber das Essen hier ist einfach zu lecker

Krass das ich nicbt der einzige bin der so denkt. Coole entscheidung :)

Besuch doch mal den ÖffÖff, der weiß wie's geht.

Naja die "Wildnis" zu finden wird in Deutschland und Großraum Europas schwer.

Eventuell Afrika? Indien?

Aber ich wünsche dir viel Spaß auf der Heimreise, denn die kommt!

Was möchtest Du wissen?