Gibt es etwas das wir versuchen können, damit die beiden Kaninchen miteinander auskommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi du,

ja, du kannst damit anfangen, die Regeln für Vergesellschaftungen zu beachten. Ihr habt gut angefangen und dann leider alles überstürzt.

Bitte lass als erstes das Geschlecht beider Tiere abgleichen! 2 Weibchen sind eine denkbar ungünstige Kombi, ebenso wie 2 unkastrierte Männchen. Ein unkastriertes Männchen und ein Weibchen ergeben Nachwuchs, das ist riskant, da beide Tiere bereits zu alt dafür wären.

Der Altersunterschied ist nicht unmöglich, aber nicht optimal.

Ihr habt richtig angefangen. Ein Treffen auf neutralem Boden und dort bleiben die Kaninchen dann auch erst einmal und zwar nicht für Stunden oder 1 Nacht sondern mehrere Tage lang. Die Gruppe und ihre Sturktur muss sich erst festigen, das braucht Zeit!

In dieser Zeit reinigt ihr den Stall ausgiebig und stellt den Freilauf um, sie haben doch hoffentlich genug Platz? 4qm in Innenhaltung bzw. 6qm Tag und Nacht sollten es mindestens sein. Kleinere Streitereien im alten Gebiet sind dann normal. Solang es nicht zu blutenden Wunden kommt, dürft ihr dabei auch nicht eingreifen, wie sollen sie sonst die Rangordnung klären?

Also bitte, lasst erst einmal die Geschlechter abklären, dann vergesellschaftet sie ordentlich und dann kommt erst das umsetzen.

Auf diebrain.de kannst du dich nochmal in Ruhe zum Thema belesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laine17
18.01.2016, 06:17

Danke für die Antwort ja wir haben genug Platz und wir werden es nocheinmal versuchen👍

0

vielleicht liegt es am altersunterschied, vielleicht liegt es aber auch daran , dass sie eine andere rasse sind. ich zB habe löwenköpflis und andere grössere kaninchen die sich aber egal was ich mache nicht miteinander verstehen . eine tierpflegerin hat mir gesagt , dass das an der rasse liegen kann , es gibt rassen die sich einfach nicht miteinander verstehen . die tierpflegerin hat mir auch gesagt , dass ich den stall total ausmisten soll und etwas parfum reinsprayen weil es dann nicht mehr das revier vom kaninchen ist und der stall somit neutral ist. ich würde die kaninchen wieder auf die neutrale wiese stellen und sie beobachten , wenn sie sich vertragen trotzdem nicht in der nacht beieinander haben . wenn sie sich nicht vertragen, das kaninchen das immer vom anderen angegriffen wird zuerst auf die wiese stellen und ca. eine halbe stunde allein dort lassen und erst dann das andere auf die wiese lassen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laine17
04.07.2016, 17:00

Danke für die Antwort.Es sind auch unterschiedliche Rassen ein Löwenkopf und der neue ist eine Mischung aber ganz kurzes Fell. Jetzt verstehen sie sich Gott sei Dank auch endlich.

0

Du wirst doch wohl wissen welches Geschlecht deine Ninchen haben? Wenn du es selber nicht rausfinden kannst, dann geh zum Tierarzt. Wie groß ist denn der Stall?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laine17
18.01.2016, 06:18

Der Stall hat 2 Etagen mit je 1 1/2 qm + großer Freilauf ja wir werden das Geschlecht abklären lassen. Danke

0
Kommentar von papagei2002
18.01.2016, 14:59

Das ist zu klein. In Innenhaltung sollten es min. 4qm auf EINER Etage sein und in Außenhaltung 6qm für zwei Kaninchen.

3

Was möchtest Du wissen?