Neues iPad Mini richtig laden

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst es natürlich wären dem Aufladen benutzen bis der Accu voll ist und auch länger angesteckt lassen, wenn das Kabel nicht stört.

Ein komplettes Entladen und ein vollständiges Laden schont den Accu. Aber es muss aber nicht immer und kann auch nicht immer eingehalten werden. Wichtig ist jetzt bei der Kälte, dass der Accu nicht tiefentladen wird. Also wenn sich das Mini abschaltet möglichst schnell wieder aufladen. Im Sommer ist das weniger ein Problem, stattdessen sollte sich der Accu nicht überhitzen, also während des Ladens nicht in die Sonne legen und oder wo es eben sehr warm ist.

Ich persönlich habe alle Geräte mit Accus, auch Macbooks, wenn ich zuhause bin immer am Stromnetz. Das Macbook fängt bei Acculeistung unter 95% wieder an laden, vorher lass ich den Accu aber entleeren. So erspare ich mir unnötige Ladezyklen.

Das iPad bleibt praktisch immer bei 100% und es hält bei mir mind. 2 Tage wenn ich unterwegs bin.

http://www.apple.com/de/batteries/ipad.html

Der Artikel gilt sinngemäß für alle iPads!

„Habe es neu und wollte das mal machen. Man wartet doch bis der Akku kompkett leer ist und das ipad komplett ausgeht. Dann habe ich zum ersten mal das Kabel reingesteckt. Es hat geladen.“ – Das ist wohl eher was aus dem Reich der Mythen und Legenden …

Dass man den Akku erst voll Laden muss, bevor man das Handy zum ersten Mal benutzt, ist ein dummer Mythos ;)

Kannst so oft auf den Schirm schauen wie du magst :)

Was möchtest Du wissen?