neues Insekt

unbekanntes Insekt - (Freizeit, Tiere, Biologie)

7 Antworten

also bei diesem vermeindlichen Käfer handelt es sich um eine Marienkäferlarve. das würde ich zumindest denken. der körperbau und die farben sehen sehr ähnlich aus. somit ist es nicht giftig und du musst dir keinerlei sorgen machen ;)

LG,laura

ja ist bei uns auch, nrw, hatte ich vorher auch noch nie gesehen....

Was ist das für eine (Unkraut) Pflanze? Giftig?

Ich habe sie dummerweise mit bloßer Hand herausgezogen. Jetzt sind über all feine Stacheln in der Hand. Die ganze Hand brennt. Die Pflanze war etwa einen Meter hoch und ist neben meinen Rosen gewachsen.. Danke für eure Antworten

...zur Frage

Kann mir jemand erklären, beschreiben welche Art von Insekt/Tier auf den eingefügten Abbildungen das ist?

Hallo und Guten Tag,

kann mir jemand beschreiben, was das für ein Tier ist? Ein Käfer vielleicht? Aber was für ein Käfer? Gehört das Tier zur Gattung der Hirschkäfer? Oder vielleicht auch eine Zecke? Was ist das für ein Insekt? Sticht es? Beißt es? ist es giftig?

...zur Frage

Was ist das für ein Insekt? Gefunden auf iFunny

Also ich habe jetzt ein Bild hinzugefügt, es war ein GIF auf iFunny.. Ich würde gerne etwas mehr über den kleinen hier erfahren, brauche dafür aber einen Namen:D auf dem Bild ist ein großes Insekt mit verhältnismäßig stark aussehenden Beinen zu sehen. Außerdem hat es große Kneifzangen am Kopf, mit denen er den finger kneift(Finger bekommt Zwei kleine, tiefe Wunden) in den Kommentaren des Beitrages konnte ich außerdem lesen das dieses Tier auch noch giftig sein soll.. Also was ist es?:)

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Winziges grünes Tier hat gebissen?

Hallo, Ich wurde auf dem Weg nach Hause draußen von einem winzgem (wenige mm), grünem Tier gebissen/gestochen. Habt ihr eine Idee was das für ein Insekt sein könnte und ist es ungefährlich? Danke für plausible Antworten

...zur Frage

Kleine Fliegen in der Wohnung, wie wird man sie los?

Hallo,

wir haben seit einigen Wochen massenhaft kleine Fliegen in der Wohnung. Die Größe ähnelt die der Obstfliegen. Es sind aber auch Winzlinge darunter und schon größere. Deshalb gehen wir davon aus, dass es vielleicht junge Fliegen sind. Es ist zu beobachten, dass sie gegen Abend aus ihren Schlupflöchern kommen, wo immer diese auch sind. Die Scheiben sind dann VOLL.

Wir haben kein faules Obst in der Wohnung, den Bioeimer leere ich täglich aus, den Mülleimer ebenso. Diese Fliegen befinden sich aber in der ganzen Wohnung, ebenso auch im Garten. Die Nachbarn beschweren sich ebenso. In der Nähe befinden sich Bauernhöfe.

Meine Frage: kann mir jemand sagen, um was für Fliegen es sich handelt? Wo nisten diese und wie kann man dagegen vor gehen?

Ich laufe nur noch mit der Fliegenklatsche rum, in jedem Blumentopf steckt ein Streichholz und in der Küche ein Glas mit Apfelessig. Seit kurzem gehen sie daran. In den meisten Räumen verfügen wir über Fliegengitter.

Soderle, das war ausführlich. Ich freue mich auf Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?