Neues Herz, neuer Charakter?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn man daran glaubt, dass es eine Seele gibt und das diese nach dem Tod den Körper verlässt dann ist es möglich, dass die Seele sich den anderen Körper aussucht, um weiter in ihm zu wohnen.

Ich kann mir vorstellen, dass man sozusagen ein anderer Mensch wird, wenn man sowas überstanden hat, viele Dinge anders sieht und eben auch Gewohnheiten ändert. Dass es was mit dem ehemaligen Besitzer des Spenderorgans zu tun hat, halte ich für Unsinn.

LilleFisk 16.04.2012, 11:26

er hat angefangen das zu mögen was der spender mochte. der Artikel war selr lang und ich kann mich nicht an alles erinnern. Aber auch das interesse an Tieren war anders. Katzen mochte die person voher nicht. mit neuem herz schon, genauso wie der spender. da gab es viele parallelen... darum geht es mir

0

nach einer transplantation muss man seine ernährung umstellen...der charachter wird woanders geprägt, nicht im herz, das herz ist zwar wichtig wg. seiner pumpenfunktion, ist aber verhältnicmässig ein einfaches körperteil, es ist nur ein muskel...

Unfug.

Es kann höchstens sein dass die Erfahrung, ein neues Herz zu bekommen, etwas am Verhalten ändert. So wie deine Erfahrung, dass eine heiße Herdplatte anzufassen nicht angenehm ist, auch etwas an deinem Verhalten ändert (du fasst keine heißen Herdplatten mehr an). Ganz ohne dass der Herd dir auf telepathische Weise etwas über seine Vorbesitzer und deren Herderfahrungen mitteilen muss.

LilleFisk 16.04.2012, 11:30

ein herd hat auch keine herz -.- ein mensch schon. alles was man erlebt hat spigelt sich in deinem ineren irgendwie wieder

0
LilleFisk 16.04.2012, 11:44
@Hansmanner

dein hinr glaubt doch auch das du noch ein bein hast, welbst wenn es abgenommen wurde....

0
LilleFisk 16.04.2012, 11:44
@Hansmanner

dein hinr glaubt doch auch das du noch ein bein hast, welbst wenn es abgenommen wurde....

0

Mit der Seele hat das glaub ich nichts zu tun.

Es ist vielmehr das Genetische Gedächnis. In der Tierwelt ist das völlig normal. Und da wir auch nur degenerierte Tiere sind haben wir das auch noch, aber keiner merkt was davon.

Da das ganze ein sehr einschneidendes erlebnis war, kann sich die einstellung von der Person zum leben generell ändern und somit auch seine Gewohnheiten. Aber das ganze liegt nicht an dem neuen Herz. Das Herz ist nur ein Muskel, der ständig pumpt.

Das ganze ist genauso, wie wenn jemand nach einem schweren Unfall anders lebt.

LilleFisk 16.04.2012, 11:23

er hat angefangen das zu mögen, was der spender mochte. sorry hab ich vergessen zu erwähnen.....

0

Nein, das Herz ist nur der Motor des Körpers.

Nein. Das Herz ist letztlich nur ein Organ, ein Muskel.

Nichts weiter. Nur eine Ansammlung aus Zellen.

Alles andere ist eine Sache der Psyche. Jeder geht anders mit einer Organspende um und man kann sich auf vieles einbilden.

Nein. Das ist schwachsinn. Das Herz pumt "nur" Blut. Wenn man das Gehirn wechselt, dann ja. Denn deine ganzen Sachen (Essgewohnheiten etc.), sind in deinem Gehirn "gespeichert".

LilleFisk 16.04.2012, 11:32

warum hat die persond dann angefangen das das zu mögen was sein spender mochte, obwohl er denjenigen nicht einmal kannte?! völlig engegen dem was er sonst tat, oder getan hat....

0
TheNutellaBrot 16.04.2012, 11:35
@LilleFisk

Dafür gibt Es bestimmt, eine andere logische Erklärung. Vielleicht hast Du auch gelogen?

0
LilleFisk 16.04.2012, 11:46
@TheNutellaBrot

oder du bist zu engstrinig. ich kann es selber kaum glauben, aber es fasziniert mich!

0

der charakter ist nicht vom herz abhängig,


sondern ausschließlich von der art der beeinflussung deiner seele.


Was möchtest Du wissen?