Neues Helix stark angeschwollen und tut weh?

Helix - (Gesundheit und Medizin, Piercing, Entzündung)

5 Antworten

Es sieht aus als ob der Ring zu klein ist!

Geh morgen zum Piercer und lass das wechseln ggf Stab rein machen bis es ausgeheilt ist.

Schaue auch drauf dass sich kein Haar in der Wunde verhettert hat u versuche zu vermeiden darauf zu schlafen - ich weiß, ist fast unmöglich.

Ps. Das Ding wird dich immer wieder mal ärgern u zwicken. Am Ohr verheilt es erstens langsamer und zweitens kann es immer mal sein dass das Ohr im Schlaf einknickt - hab meinen über 20 Jahre u ab u an tuts weh^^

Ich habe auch ein Helix (seit 4 Monaten) und das hat auch manchmal gezickt. Ich habe aber erst einen Stecker beziehungsweise einen ptfe-Stab mit Acrylkugeln als Erstschmuck reinbekommen. Bin allgemein kein Fan davon, gleich Ringe einzusetzen. Ich denke mal, du benutzt Octenisept. Ich kann dir Tyrosur Gel empfehlen, oder du kochst dir Kamillentee (kleines Schälchen mit heissem Wasser und 1-2 Teebeutel Kamillentee) und "desinfizierst" außerdem noch damit. Hat bei mir schon bei anderen Piercings Entzündungen oder Reizungen gehemmt. Wenn es gar nicht geht, dann ab zum Piercer und den Ring rausnehmen lassen und einen Stab einsetzen lassen. Hilft meistens schon nach kurzer Zeit! LG Alissa :-)

Da du es aber erst seit kurzem hast, ist es auch möglich dass es ohne böse Absichten anschwillt. Ist bei jedem unterschiedlich. Habe 4 Piercings und bei mir ist auch nur eins angeschwollen. :-)

0

Der Ring ist nicht geeignet. Er sieht zu klein aus und generell sollte man zuerst Stäbe einsetzten. Gehe zu eine piercer damit du einen professionellen rat bekommst und ggf neuen Schmuck

Was möchtest Du wissen?