Neues Bankkonto eröffnen, aber wo?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erst schreibst du "Das Konto würde ich ausschließlich für private Zwecke nutzen" und anschliessend ". Ich habe zusammen mit meinen Bruder einen großen Hof geerbt von unseren Großeltern, da ist viel Zeug was man noch verkaufen kann und dafür möchte ich insbesondere dieses Konto verwenden"

Das was du beschreibst klingt definitiv nicht nach privaten zwecken sondern nach einem Firmenkonto!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die bei der VR Bank unhöflich sind, gehe zur anderen Filiale und/oder nutze die Möglichkeiten, die eine Genossenschaft so mit sich bringt.

AFAIR bieten die Spardabanken (ebenfalls genossenschaftlich organisiert) noch ein bedingungslos kostenloses Girokonto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Direktbank, da gibt es viele kostenfreie Angebote. Wenn dann noch ein Auszahlungs/Einzahlungautomat in der Nähe ist, ist das wichtigste erreicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird warscheinlich nur ein Online Konto übrigbleiben, da viele Filialbanken kein  Konto einrichten, wenn schon ein Girokonto bei einer anderen Bank irgendwo besteht und man dieses nicht auflösen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was erwartest du von einer bank? dass sie unbekannten leuten, die ein konto eröffnen wollen, keine fragen zu relevanten dingen ihrer einkommens- und lebensverhältnisse stellen? damit sie mit dem neuen konto völlig ungeprüft schräge sachen anstellen? keine bank ist so naiv und ohne regelmäßige gehaltseingänge bekommst du nur zu heftigen gebühren im zeitalter oder 0% zinsen ein neues gitokonto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsche Bank, Sparkasse, DKB, Commerzbank.... Banken gibt es genügend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauPa
07.03.2017, 09:23

das ist mir bewusst, dass es genügend Banken gibt aber nicht jede Bank bietet ein Konto ohne Gehaltseingang an

0

Was möchtest Du wissen?