Neues Bad - welche Dusche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich würde so eine Walk In Dusche nehmen, weil die pflegeleichter ist, du brauchst nicht irgendeine Duschwand nach dem Duschen abziehen, und man sieht auch nicht die wasserflecken. ich seh das immer aus der Sicht einer Hausfrau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gestiefelte
03.09.2014, 22:39

Genau, seh ich auch, denke aber auch an den höheren Platzbedarf und hab keine Ahnung, was es kostet...

0

wir haben ein relativ kleines Bad, auch neu und eine ebenerdige Dusche. Toll ist es dass die Fliesen eben "weitergehen" in die Dusche rein. Der Raum wirkt so auch etwas grösser. Toilette haben wir über die Ecke, das lockert den Raum etwas auf finde ich. Da ich nicht auf Badewanne verzichten wollte, haben wir eine "Raumsparbadewanne" die einer Eckwanne sehr ähnelt aber bei weitem nicht so viel Platz weg nimmt! Waschbecken mit zwei Anschlüssen wirkt auch immer toll, gibt es auch in kleineren Größen! Preise vergleichen nicht vergessen- lohnt sich auf jedem Fall!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gestiefelte
03.09.2014, 22:30

Danke. Das Bad wäre auch sehr klein, 3,26 x ca. 2m Das Fenster ist nur so ein Oberlicht. Badewann kommt raus, Dusche rein, habe noch nie gebadet und werde das auch nicht. Waschmaschine muss rein... Verglichen hat grad ne Bekannte, also theoretisch. Sie hat zwei Angebote gehabt, das günstigere hat sie natürlich genommen und dort werd ich auch hin.

Ich wollte wissen, ob eine walk-in-Dusche teurer oder günstiger ist, als eine normale.

0

Was möchtest Du wissen?