Neues Auto kaufen... Was beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Acar540,

damit deine Versicherung dir den Beitrag sagen kann, den du für das Fahrzeug zahlen musst, benötigt sie ein paar Daten zum Fahrzeug. Am einfachsten ist es, wenn du dort die Erstzulassung und Hersteller- und Typschlüsselnummer angibst. So kannst du dir vor dem Kauf des Fahrzeugs schon einmal ein Angebot einholen und weißt welche Kosten auf dich zukommen.

Solltest du dich dann endgültig für das Fahrzeug entschieden haben, musst du dir von deiner Versicherung eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer) für die Zulassung des Fahrzeugs geben lassen.

Mit den bei Zulassung ausgehändigten Kennzeichen kannst du dann das Fahrzeug beim Händler abholen. Einige Händler bieten auch schon einmal einen besonderen Service und übernehmen die Anmeldung des Fahrzeugs für Ihre Kunden. In diesem Fall müsstest du die EVB-Nummer dann einfach dem Händler übergeben.

Viele Grüße und viel Spaß mit dem neuen Auto,

Saskia vom DEVK-Team

Schwebt dir schon irgendwas vor, also Marke oder Modell? Oder brauchst du dein Auto für irgendwas spezielles?

Mich faszinieren die Autos von BMW und ich glaube ich werde mir auch einen zulegen

0
@Acar540

Also BMW bis 25.000€? Sorry da bin ich der falsche, kenne mich eher mit Import Wagen aus 😊

0
@RefaUlm

Also du bekommst für den Preis etliche 1er, 2er und 3er beim Händler...

0

Bitte erläutere den Begriff "demnächst" zuerst. Es war erst Jahreswechsel! Was kannst und willst Du dann "demnächst" ausgeben? Neu oder gebraucht? Jeder Händler erledigt fast alles für Dich, ob Neu- oder Gebrauchtwagen. Angebot über günstige Versicherung solltest Du in Deinem Interesse schon selbst einholen



Naja in den nächsten ein, zwei Monaten und so in den Rahmen von bis zu 25.000, natürlich auf raten

0

Was möchtest Du wissen?