Neues Aquarium plötzlich milchig / trüb

 - (Wasser, Aquarium, Bakterien)

2 Antworten

Hallo,

das ist ein völlig normaler Prozess - da brauchst du nur ein paar Tage abzuwarten, dann wird es besser. Allerdings sollte während der Einlaufphase das AQ schon bepflanzt sein, sonst bekommst du in den nächsten Tagen schon die erste Algenplage.

Auch Leitungswasser enthält meist schon recht hohe Nitratwerte. Wenn es nun keine schnellwachsenden Pflanzen gibt, die diese Stoffe aus dem Wasser ziehen - dann freuen sich die Algen und werden das AQ gerne übernehmen.

Wasseraufbereiter ist ein völlig überflüssiges Zeug - teuer noch dazu. Das braucht man überhaupt nicht.

Und erst in ca. 3 - 4 Wochen haben sich die wichtigen nützlichen Bakterien im Filtermaterial gebildet - dann erst fängt das AQ an, eine biologische Funktion zu entwickeln.Und erst dann darf man langsam und vorsichtig mit wenigen Fischen beginnen.

Also - bitte Pflanzen ins AQ einbringen und ansonsten in den nächsten Wochen einfach nur Geduld haben - dann wird sich schon alles richtig entwickeln.

Gutes Gelingen

Daniela

Wie meinst du das mit dem Wasseraufbereiter? Meiner ist leer und da du sagst das man das nicht braucht einfach normalen wasserwechsel machen und nichts reintun außer Dünger halt ?

0
@Richi686

@Richi686 - Wasseraufbereiter soll angeblich Schwermetalle aus dem Leitungswasser entfernen. In unserem Leitungswasser dürfen diese aber gar nicht enthalten sein. Ebenso soll Chlor entfernt werden - unser Leitungswasser wird aber nur in Katastrophenfällen (z.B. Überschwemmungen) gechlort. Außerdem ist Chlor ein derart flüchtiges Gas, dass es schon aus dem Wasser entschwindet, wenn man es z.B. über den Brausekopf in einen Eimer laufen lässt.

Wenn du es richtig machen willst, dann stellst du am Abend vor dem geplanten Teilwasserwechsel das benötigte Wasser in Eimern oder Kanistern (die allerdings nur für aquaristische Zwecke verwendet werden dürfen) bereit. So kann das Wasser "ausgasen" und sich auch schon mal der Raumtemperatur angleichen (dann brauchst du nicht mehr so viel heißes Wasser, um die richtige Temperatur herzustellen).

1

Genau. Ganz normales Leitungswasser ist völlig in Ordnung! Dünger nach Bedarf, auf die Pflanzen und (späteren) Tiere abgestimmt (zB Garnelen reagieren da empfindlich).

0

könnte an den Bakterien liegen, hatte ich auch bei meinem

Was möchtest Du wissen?