Neues 'altes' Auto

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Selena,

Wie alt soll deine Möhre denn sein? Und kannst du selbst etwas daran machen? Oder kennst jemanden der sich ein bisschen auskennt?

Generell:

Ich bin ein Golf2-Fahrer und würde dieses Auto jedem empfehlen! Macht ohne Probleme weit über 300000km, alle Reperaturen sind wirklich leicht, er kostet <1000€, Steuern sind 120€ im Jahr (aber ich hab den "großen" Motor). Nur die Versicherung ist eben nicht billig.

Ansonsten: gute Erfahrungen haben einige Kumpels mit einem alten Ford. Laufen nicht sooo lang, sind aber wartungsfreundlich und billig.

Viel Glück mit egal welchem ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiLiwantsGF
06.07.2011, 10:42

Danke für den Stern, aber ein paar Infos wären nicht schlecht ; )

Man muss wirklich dazu sagen: Wenn man nicht mal eben was selber machen kann oder eben jemanden kennt ist es grundsätzlich gefährlich ein 20Jahre altes Auto zu haben.

Es gibt immer die Gefahr dass was kaputt geht, und wenn das 6Monate hintereinander so ist, und man jedes mal teuer in der Werkstatt war hat sich das Auto nicht mehr gelohnt und ist eher frustrierend...

Versteh mich nicht falsch, will dir nichts ausreden, aber muss so gesagt werden!

0

renault twingo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?